- Anzeige -

Fahndung der Polizei

Gewaltt├Ąter aus der U-Haft entkommen

Aktualisiert 08.08.2019 - 14:59 Uhr

0

Ein verurteilter Gewaltt├Ąter hat am 24. Juli einen Termin im afghanischen Konsulat in Gr├╝nwald bei M├╝nchen genutzt, um aus einem Fenster zu springen und zu fliehen. Die Polizei bittet um Mithilfe!

Gewaltt├Ąter aus der U-Haft entkommen

Foto: Polizei Regensburg

In Regensburg gefasst, in M├╝nchen gefl├╝chtet

Der gesuchte Muschtaba Hussaimi befindet sich seit Februar 2019 wegen gef├Ąhrlicher K├Ârperverletzung in Untersuchungshaft, nachdem er mit einem weiteren Beschuldigten mehrere Personen im Bahnhofsumfeld von Regensburg verletzt haben soll.┬á

- Anzeige -

Am 24.07.2019 wurde Muschtaba Hussaimi aus der U-Haft zu einem Termin beim Konsulat seines Heimatlandes in M├╝nchen-Gr├╝nwald gebracht. Dort gelang ihm die Flucht durch einen Sprung aus dem Toilettenfenster. Seither sucht die Polizei unter Hochdruck nach dem Gefangenen und bittet nun die Bev├Âlkerung um Mithilfe!

T├Ąterbeschreibung:

Muschtaba Hussaimi ist 19 Jahre alt, 1,73 Meter gro├č und hat eine schlanke Figur. Er hat braune Augen und krause Haare. Au├čerdem hat er T├Ątowierungen mit arabischen Schriftzeichen und Buchstaben am linken Oberarm sowie einen Strich an der rechten Hand (EKG-Linie). Zudem hat er eine Narbe am rechten Handgelenk und ist Raucher.┬áEr spricht┬áDeutsch mit ausl├Ąndischem Akzent, Paschtu und Persisch.┬á

Wer den Gesuchten gesehen hat oder seinen aktuellen Aufenthaltsort kennt, sollte bitte umgehend die 110 w├Ąhlen! Achtung – der Gefl├╝chtete ist potentiell gewaltbereit! Hinweise nimmt au├čerdem die┬áKriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Rufnummer 0941/506-2888 entgegen.

Mehr Beitr├Ąge aus M├╝nchen aktuell

- Anzeige -