- Anzeige -

Konkurrenz für Flixbus

BlaBlaBus: Neuer Fernbusanbieter in München

Aktualisiert 17.06.2019 - 15:07 Uhr

0

Flixbus bekommt Konkurrenz: Der Fernbusanbieter BlaBlaBus ist nun auch in Deutschland unterwegs. Reisende ab München können für nur 99 Cent zu bestimmten Zielen fahren! 

BlaBlaBus: Neuer Fernbusanbieter in München

© BlaBlaBus

Fahrten für nur 99 Cent zum Marktstart

Die grünen Flixbusse kennt inzwischen jeder. Schon bald werden nun auch rote Fernbusse auf deutschen Straßen unterwegs sein – vom Anbieter BlaBlaBus. Auch von und nach München wird das Busunternehmen Fahrten anbieten – anfangs zu extrem günstigen Preisen für nur 99 Cent.

- Anzeige -

BlaBlaBus betreibt keine eigenen Fahrzeuge, sondern organisiert und vermittelt Fahrten mittelständischer Busunternehmen. Geplant ist zudem, Fahrgäste über Auto-Mitfahrangebote der Mutterfirma "BlaBlaCar" zum Bus zu lotsen. In den Bussen soll es eine Klimaanlage, Steckdosen und USB-Ports, Toiletten und kostenloses Wlan geben.

So kommst du an die günstigen Tickets

Das extrem günstige Angebot zum Marktstart gilt derzeit beispielsweise für die Strecken München-Berlin, München-Leipzig und München-Nürnberg. Insgesamt fährt BlaBlaBus rund 60 Städte in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg an. Schon jetzt kannst du auf der Website blablabus.de Tickets buchen, ab 24. Juni fahren dann die ersten Busse. Mindestens 15 Minuten vor Abreise musst du mit Ausweis und dem gebuchten E-Ticket am Busbahnhof erscheinen. Die Sitzplatznummer erhältst du laut BlaBlaBus ca. eine Stunde vor Abfahrt. Einziger Haken: die super-günstigen Tickets sind weder umtauschbar noch erstattungsfähig – wer das möchte, zahl 8,99 Euro. Wie sich die Preise weiterentwickeln, bleibt abzuwarten. 

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -