- Anzeige -

Coronavirus in Bayern

Ausflugstipp: Diese Museen in München haben wieder geöffnet

Aktualisiert 15.03.2021 - 12:05 Uhr

0

Deutsches Museum, Pinakothek, Museum of Urban and Contemporary Art: Die Münchner Museen sperren nach und nach wieder auf. Wir haben alle Infos zu Tickets, Terminen und Corona-Regeln hier im Überblick.

Ausflugstipp: Diese Museen in München haben wieder geöffnet

© Foto: shutterstock

Alle Infos zu Tickets, Terminen, Ausstellungen und Corona-Regeln

Aufgrund der neuen Corona-Regeln und der aktuellen Inzidenzwerte in München können die städtischen Museen und Kunsträume mit vorheriger Terminvereinbarung wieder Besucher empfangen.


- Anzeige -

Welche Münchner Museen mit Hygienekonzept wieder geöffnet sind, wie ihr an Tickets kommt und was ihr beim Besuch beachten müsst, findet ihr hier.

Deutsches Museum, Verkehrszentrum & Flugwerft Schleißheim

Nach mehr als vier Monaten Lockdown dürfen Besucher*innen an den drei Münchner Standorten des Deutschen Museums nun wieder Wissen vor Ort erleben. Das Haus auf der Museumsinsel, das Verkehrszentrum und die Flugwerft Schleißheim öffnen mit bewährtem Hygienekonzept.

  • Wann geht’s los? Die Ausstellungshäuser öffnen seit Montag, 8.3., Bibliothek und Archiv seit Mittwoch, 10.3.
  • Wo gibt’s Tickets? Tickets müssen online gekauft werden. So wird die Besucheranzahl im Haus reguliert.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Es gelten eine FFP2-Maskenpflicht, Abstandsregeln und ein Einbahnsystem. Führungen müssen vorläufig entfallen, die Gastronomie bleibt geschlossen.

- Anzeige -

Lenbachhaus und Kunstbau

Auch das Lenbachhaus meldet sich zurück, inklusive einer neuen Ausstellung. 

  • Wann geht’s los? Das Lenbachhaus öffnet wieder seit Dienstag, 9.3., der Sammlungsbereich Blauer Reiter wird derzeit umgebaut und ist ab 23.3. wieder zugänglich.
  • Wo gibt’s Tickets? Tickets könnt ihr ausschließlich über den Online-Shop buchen.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Es gelten FFP2-Maskenpflicht, Abstandsregeln und eine vorgeschriebene Wegführung durch die Ausstellungsräume. Café und Shop sind vorübergehend noch geschlossen.

Valentin-Karlstadt-Musäum

Das Valentin-Karlstadt-Musäum öffnet die Dauerausstellungen zu Karl Valentin, Liesl Karlstadt und den Münchner Volkssängern wieder für Besucher.

  • Wann geht’s los? Seit Montag, den 8.3. wird das Valentin-Karlstadt-Musäums wieder aufgesperrt.
  • Wo gibt’s Tickets? Für den Besuch ist eine Vorausreservierung notwendig: Montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr unter 089 223266.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? FFP2-Maskenpflicht, Einhaltung des Mindestabstandes und die geltenden Hygieneregeln. Das Turmstüberl ist noch geschlossen.

- Anzeige -

Münchner Stadtmuseum

Um den Publikumsverkehr zu entzerren, hat das Münchner Stadtmuseum die Laufzeit der Ausstellung "Welt im Umbruch. Von Otto Dix bis August Sander – Kunst der 20er Jahre" bis zum 2. Mai verlängert. Auch die Öffnungszeiten für diese Sonderausstellung wurden um zwei Stunden ausgeweitet.

  • Wann geht’s los? Seit 9.3. mit verlängerten Öffnungszeiten für "Welt im Umbruch": Dienstag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr.
  • Wo gibt’s Tickets? Liegt der Inzidenzwert für München über 50, ist eine telefonische Terminbuchung unter 089-233-27979 notwendig.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Alle ab 15 Jahren müssen im gesamten Stadtmuseum eine FFP2-Maske tragen. Bitte haltet euch rechts, um den Mindestabstand zu entgegenkommenden Personen zu wahren.

Kunsthalle München

Die Kunsthalle freut sich, ihre Besucher wieder persönlich in der Ausstellung "Thierry Mugler: Couturissime" zu begrüßen.

  • Wann geht’s los? Die Kunsthalle öffnet wieder seit 8.3.
  • Wo gibt’s Tickets? Am Besten vorab über den neuen Onlineshop (demnächst verfügbar) ein Zeitfenster buchen. An der Kasse sind ggf. nur einzelne Rest-Termine erhältlich.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Zur Kontaktvermeidung sind Ein- und Ausgang der Kunsthalle getrennt (Eingang nur über den Haupteingang an der Theatinerstraße). Es gilt FFP2-Maskenpflicht und die Abstandsregel von 1,5 Metern.

- Anzeige -

Villa Stuck

In der Villa Stuck seht ihr vom 9.-21.3. die Ausstellung "Stimmen" von der Filmemacherin Maya Schweizer.

  • Wann geht’s los? Der Einlass ins Museum ist seit 9.3. ausschließlich mit einem Zeitfenster-Ticket möglich.
  • Wo gibt’s Tickets? Vorerst telefonisch unter 089 45 55 510 oder per E-Mail an villastuck@muenchen.de. Auch eine Online-Terminbuchung über München-Ticket soll demnächst zur Verfügung stehen.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Besucher sollten sich gesund fühlen, Mund-Nasen-Schutz ist erforderlich, Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden. Die vorgegebenen Wegführungen durch die Ausstellungsräume müssen eingehalten werden.

NS-Dokumentationszentrum

Seit Dienstag, 9.3. zeigt das NS-Dokumentationszentrum die Ausstellung "Heimrad Bäcker. es kann sein, dass man uns nicht töten wird und uns erlauben wird, zu leben".

Ab 16.3. stehen dann auch die Ausstellung "München und der Nationalsozialismus" und das Lernforum wieder allen Besuchern offen.

  • Wann geht’s los? Das NS-Dokumentationszentrum öffnet wieder seit 9.3., die Dauerausstellung ist ab 16.3. wieder zugänglich.
  • Wo gibt’s Tickets? Eine vorherige Terminbuchung über MünchenTicket ist notwendig.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Für die Anmeldung werden Kontaktdaten benötigen und der Besuch ist nur mit FFP2-Maske möglich. Die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln müssen beachtet werden.

- Anzeige -

Museum Mensch und Natur

Auch das Museum Mensch und Natur ist nach vier Monaten pandemiebedingter Schließung zurück. Die Sonderausstellung "Alle Zeit der Welt – Vom Urknall zur Uhrzeit" wurde bis 30.9. verlängert.

  • Wann geht’s los? Das Museum ist seit 10.3. wieder offen. Ab dann gelten einheitliche Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr.
  • Wo gibt’s Tickets? Derzeit ist der Besuch nur mit Ticketkauf vorab über MünchenTicket möglich. an der Museumskasse gibt es keine Eintrittskarten.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Es gilt FFP2-Maskenpflicht für alle Besucher*innen ab 15, die Anzahl der Besucher und die Besuchszeit sind beschränkt. Einzelne Bereiche und Stationen im Haus bleiben gesperrt und es gibt vorläufig keine Gastronomie / Pausenbereich.

MUCA – Museum of Urban and Contemporary Art

Ende Oktober 2020 wurden im MUCA zwei ganz neue Street-Art-Ausstellungen eröffnet, die direkt nach dem Opening leider auch schon wieder schließen mussten: „Ikonen der Urban Art“ (basierend auf einer der größten Banksy Sammlungen Europas) und „Richard Hambleton – der vergessene Schattenmann“. Beide werden nach der Wiedereröffnung am Freitag bis auf Weiteres verlängert.

  • Wann geht’s los? Das MUCA ist ab dem 12.3. wieder geöffnet: Im März vorerst nur von Freitag bis Sonntag, in den Osterferien dann täglich.
  • Wo gibt’s Tickets? Tickets müssen vorab über die Website des MUCA gekauft werden.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Es gelten eine FFP2-Maskenpflicht, Abstandsregeln und eine vorgeschriebene Wegführung durch die Ausstellungen. Das Restaurant ist vorrübergehend noch geschlossen.

Haus der Kunst

Am 10.3. ist die neue Ausstellung: "Phyllida Barlow. frontier" gestartet. Mit den Werken der britischen Bildhauerin eröffnet das Haus der Kunst 2021 eine Reihe von Ausstellungen, die zeitgenössischen weiblichen Stimmen gewidmet sind. Auch die Ausstellung „Cyrill Lachauer. I am not sea, I am not land“ der Sammlung Goetz ist ab 8.3. wieder geöffnet.

  • Wann geht’s los? Das Haus der Kunst öffnet wieder seit dem 8.3.
  • Wo gibt’s Tickets? Tickets für euren Besuch solltet ihr über Xing-Events vorbuchen, da an der Kasse nur noch wenige Rest-Tickets erhältlich sind.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Im Haus gelten FFP2-Maskenpflicht und ein Mindestabstand von 2 Metern. Es gibt ein vorgeschriebenes Wegeleitsystem und das Aufsichtspersonal gibt während des Besuchs Hinweise zu den zugelassenen Personenzahlen pro Raum.

Ägyptisches Museum

Einen spannenden Überblick über 5000 Jahre Kunst und Kultur des alten Ägypten bekommt ihr ab sofort wieder im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst. 

  • Wann geht’s los? Seit 9.3. ist das Museum wieder geöffnet.
  • Wo gibt’s Tickets? Es werden stündliche Zeitslots vergeben, für die euch unter 089 289 27 721 anmelden könnt.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Bitte haltet stets 1,5 Meter Abstand und tragt FFP2-Masken. Im Museum wurden Schilder und Bodenmarkierungen angebracht. Das Shopcafé bleibt vorerst geschlossen und es finden keine Veranstaltungen und Gruppenbesuche statt.

Museum Fünf Kontinente

Ein Besuch in Afrika, Nordamerika, dem Orient, Ozeanien, Südamerika oder Myanmar? Wer Fernreisen in fremde Länder und das Entdecken neuer Kulturen vermisst, dem geben die Ausstellungen im Museum Fünf Kontinente nun wieder einen Einblick in die verschiedenen außereuropäischen Kulturen.

  • Wann geht’s los? Ab 10.3. ist das Museum Fünf Kontinente für den Besucher*innenverkehr wieder geöffnet.
  • Wo gibt’s Tickets? Ihr bucht euer Zeitfenster-Ticket per E-Mail unter Cornelia.Huebler@mfk-weltoffen.de (Montag bis Freitag von 9.30 bis 17 Uhr) und erhaltet dann eine Reservierungsbestätigung.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? FFP2-Maskenpflicht, ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern und beschränkte Besucherzahlen.

Jüdisches Museum

Die Dauerausstellung "Stimmen_Orte_Zeiten" im Jüdischen Museum ist ebenfalls wieder geöffnet. 

  • Wann geht’s los? Seit 9.3. hat das Jüdische Museum wieder für euch geöffnet.
  • Wo gibt’s Tickets? Es werden Zeitfenster von je 1,5 Stunden vergeben. Den Termin eures Besuchs müsst ihr zwingend vorab unter 089 233 41952 vereinbaren.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? FFP2-Maskenpflicht, eine begrenzte Besucher*innenzahl und ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Zudem gibt’s eine vorgegebene Wegführungen und Hinweisschilder für Ein- und Ausgänge. Rundgänge und Workshops finden derzeit nicht statt.

Münchner Kaiserburg

Die kostenfreie Ausstellung in der Münchner Kaiserburg ist ab sofort wieder zugänglich.

  • Wann geht’s los? Seit 9.3. immer Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr.
  • Wo gibt’s Tickets? Derzeit sind keine Gruppen, sondern nur Einzelbesucher*innen zugelassen, die sich vorab per Telefon (089 210140 50) oder Mail (infopoint@museen-in-bayern.de) registrieren.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Während des gesamten Besuchs gilt FFP2-Masken-Pflicht für alle Personen ab 16 und Mund-Nase-Schutz-Pflicht für Kinder ab 6.

Reich der Kristalle

Auch das Reich der Kristalle könnt ihr nun wieder besuchen, genau wie die bislang nur digital eröffnete Sonderausstellung Turmaline (das sind bunte Kristalle aus aller Welt). Aber nicht nur Edelsteine sind zu sehen: Auch Meteoriten, darunter besonders seltene Steinmeteorite von Mars und Mond, findet Ihr im Reich der Kristalle.

  • Wann geht’s los? Wieder geöffnet ist seit dem 9.3.
  • Wo gibt’s Tickets? Zurzeit ist eine vorherige Buchung notwendig: Entweder telefonisch von 13 bis 17 Uhr unter 089 2180 4518 oder per Mail an Mineralogische.Staatssammlung@lrz.uni-muenchen.de.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Selbstverständlich gelten auch im Reich der Kristalle Mundschutzpflicht (FFP2) und Abstandsregeln von mindestens 1,5 Metern.

Pinakothek der Moderne

Vier Museen unter einem Dach entdecken: Das geht nur und jetzt wieder in der Pinakothek der Moderne. Die Ausstellungen Design, Kunst, Architektur und Graphik stehen euch ab dem 16.3. wieder offen.

  • Wann geht’s los? Ab dem 16.3. könnt ihr die Pinakothek der Moderne wieder besuchen.
  • Wo gibt’s Tickets? Das Ticketsystem wird kurzfristig auf eine Online-Buchung mit Time-slots umgestellt, die voraussichtlich ab 12.3. verfügbar ist. Auch Jahreskartenbesitzer werden gebeten, einen Slot zu reservieren.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Das Tragen von FFP2-Masken und die allgemein gültigen Hygieneschutzmaßnahmen.

Alte Pinakothek, Museum Brandhorst, Sammlung Schack

Die Schätze der Alten Pinakothek können endliche wieder neu entdeckt werden. In 19 Sälen und 47 Kabinetten sind weit über 700 Gemälde ausgestellt.

Auch die spätromantische Kunst der Sammlung Schack steht wieder offen, genau wie das Museum Brandhorst, das über 700 Werke zeitgenössischer Künstler (u.a. von Andy Warhol, Damien Hirst und Pablo Picasso) präsentiert.

  • Wann geht’s los? In der Alten Pinakothek und dem Museum Brandhorst ab 16.3., die Sammlung Schack öffnet regulär am 17. 3.
  • Wo gibt’s Tickets? Das Ticketsystem wird kurzfristig auf eine Online-Buchung mit Time-slots umgestellt, die voraussichtlich ab 12.3. verfügbar ist. Auch Jahreskartenbesitzer werden gebeten, einen Slot zu reservieren.
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? Das Tragen von FFP2-Masken und die allgemein gültigen Hygieneschutzmaßnahmen.

Pasinger Fabrik

Veranstaltungen sind natürlich noch nicht möglich, aber das Ausstellungsprojekt "Kultureller Shutdown: Social Distancing & Empty Spaces" in der Pasinger Fabrik könnt ihr nun wieder besuchen. Die Ausstellung ist kostenlos und vom 9.3. bis zum 14.3. geöffnet.

  • Wann geht’s los? Von 9.3. bis 14.3. immer zwischen 16 und 20 Uhr.
  • Wo gibt’s Tickets? Die Online-Buchung der Zeitslots erfolgt unter s.mittendorf@pasinger-fabrik.com und t.linsmayer@pasinger-fabrik.com. Alternativ könnt ihr auch telefonisch anfragen unter 089 829 290 0
  • Welche Regeln müsst ihr beachten? FFP2-Maskenpflicht und Abstandsregeln.

Quelle: muenchen.de


Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -