- Anzeige -

Polizeieinsatz auf Luxusmeile

Auseinandersetzung auf Maximilianstraße: Mehrere Verletzte nach Messerstecherei

Aktualisiert 08.04.2022 - 11:51 Uhr

0

Die Polizei musste am Donnerstagabend ausrücken: Auf der Maximiliansstraße gab es eine Auseinandersetzung mit Messerstecherei.

Auseinandersetzung auf Maximilianstraße: Mehrere Verletzte nach Messerstecherei

©pixabay

Auseinandersetzung auf der Maximilianstraße

Bei einer Messerstecherei auf Münchens Luxusmeile Maximilianstraße sind mehrere Menschen verletzt worden. Über 20 Personen seien am Donnerstagabend aneinander geraten, zwei seien mit Stichverletzungen ins Krankenhaus gekommen, heißt es von der Polizei München.
- Anzeige -

Sieben Personen mussten mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden, vier davon stationär behandelt werden. Ein Verdächtiger wurde kurz nach der Tat festgenommen, zwei weitere Verdächtige werden noch im Krankenhaus behandelt. Was der Grund für die Auseinandersetzung gewesen ist, müsse noch ermittelt werden, so die Polizei.

Vor Ort wurden Hieb- und Stichwaffen und drei Pkw sichergestellt.

Polizei bittet um Hinweise

Die Maximilianstraße ist Münchens Flaniermeile und liegt mitten in der Innenstadt. Die Oper, Theater und edle Hotels und Geschäfte liegen auf ihr.

Laut Polizeiangaben wurde ein Mann nach der Tat bereits festgenommen. Sachdienliche Hinweise sollen an die Polizei gegeben werden, Telefonnummer 089/2910-0.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -