- Anzeige -

Unfall in München

Am frühen Morgen: Tödlicher Verkehrsunfall am Stachus

Aktualisiert 24.01.2022 - 13:50 Uhr

0

Nach einem tödlichen Verkehrsunfall am frühen Morgen war die Sonnenstraße mehrere Stunden gesperrt. Inzwischen ist die Sperrung aber aufgehoben.

Am frühen Morgen: Tödlicher Verkehrsunfall am Stachus

© Foto: 95.5 Charivari

Tödlicher Verkehrsunfall am Karlsplatz in München

+++ Update 08.50 Uhr: Die Straßensperrung ist aufgehoben. Es kann weiterhin zu Verkehrsbehinderungen kommen +++

München – Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich in den frühen Morgenstunden am Karlsplatz in München ereignet. Wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall in der Sonnenstraße.

- Anzeige -

Am Montag, 24. Januar gegen 04:40 Uhr, fuhr ein Lkw aus dem Fußgängerbereich am  Karlsplatz kommend zwischen der südlichen Gebäudefassade und einem U-Bahnabgang  auf die Sonnenstraße in Richtung Lenbachplatz. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit  einer 59-jährigen Fahrradfahrerin, die auf dem Fahrradweg der Sonnenstraße in Richtung  Sendlinger Tor unterwegs war. 

Durch den Verkehrsunfall wurde die 59-Jährige so schwer verletzt, dass sie noch an der  Unfallstelle verstarb.

[MD_Portal_Script ScriptID="10971478" location="leftALone"]

Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Sonnenstraße in Richtung Lenbachplatz für  mehrere Stunden gesperrt werden. 

Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zur Unfallursache, werden durch das Unfallkommando der Münchner Verkehrspolizei geführt.

Mit Material der dpa

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -