- Anzeige -

Stau auf der A99

A99 gesperrt: Unfall mit Gefahrguttransporter

Aktualisiert 17.09.2019 - 10:17 Uhr

0

Aktuell hat es einen schweren Verkehrsunfall auf der A99 zwischen Haar und dem Kreuz München-Ost gegeben. Nach Polizeiangaben ist auch ein Gefahrguttransporter beteiligt. Bitte haltet eure Auto-Fenster geschlossen.

A99 gesperrt: Unfall mit Gefahrguttransporter

┬ę Foto: pixabay

Im Stau Fenster geschlossen halten – es treten giftige Stoffe aus

Auf der A99 hat es vor einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Auf der Strecke Richtung N├╝rnberg┬ásind auf der A99 zwischen Haar und dem Kreuz M├╝nchen-Ost┬áf├╝nf┬á Lastwagen zusammengesto├čen.

- Anzeige -

Einer der Laster ist ein Gefahrguttransporter – er hat F├Ąsser mit giftigem Harz┬ágeladen. Deshalb sind Spezialkr├Ąfte im Einsatz, weil man sich den Harzen nur mit Schutzkleidung n├Ąhern darf. Die Unfallstelle ist weitr├Ąumig abgeriegelt.

Es treten hier Stoffe aus, deshalb sollten alle im Stau die Fenster geschlossen lassen. Der Fahrer des Gefahrguttransporters ist schwer verletzt worden und wurde mit einem Hubschrauber in eine M├╝nchner Klinik geflogen. Die Lastwagen m├╝ssen abgeschleppt werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr. Die Bergung der Fahrzeuge werde noch mehrere Stunden andauern, die A99 bleibt vorerst in Richtung N├╝rnberg gesperrt.

Die Sperrung kann bis in den Feierabendverkehr andauern. Aktuelle Informationen hier und in den 95.5 Charivari-Nachrichten sowie alle 30 Minuten in Münchens bestem Verkehrsservice.

Mehr Beitr├Ąge aus M├╝nchen aktuell

- Anzeige -