- Anzeige -

M√ľnchen-Thalkirchen

14-Jähriger nach Spielen an der Isar vermisst

Aktualisiert 16.08.2021 - 16:44 Uhr

0

Drei Jugendliche spielen am Freitag am Isarufer Fußball, als dieser im Fluss landet. Die Kinder springen hinterher und werden von der Strömung mitgerissen. Ein 14-Jähriger gilt seither als vermisst. Aktuelle Infos, hier.

14-Jähriger nach Spielen an der Isar vermisst

Foto: Shutterstock

Fußballspiel endet tragisch

Seit dem fr√ľhen Freitagabend (06.08.2021) gilt ein 14-j√§hriger Bub aus M√ľnchen nach dem Fu√üball-Spielen an der Isar als vermisst. Ein Gro√üaufgebot an Rettungskr√§ften suchte vergeblich nach den Jungen.

- Anzeige -
So hat sich der Vorfall ereignet

Zunächst spielte eine Gruppe Jugendlicher Fußball an der Isar. Nachdem der Fußball versehentlich ins Wasser geschossen wurde, sprangen drei Kicker hinterher. Da
die Strömung sehr stark war, retteten sich zwei Jugendliche an Land. Ein
14-jähriger junger Mann kam dabei in eine Wasserwalze und wurde danach
abgetrieben. Eine Passantin, die das Drama beobachtete, setzte einen Notruf an
die Integrierte Leitstelle ab.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften begab sich an die Einsatzstelle. Am Ort des
letzten Kontakts im Bereich der Marienklausenbr√ľcke und dem Stauwehr Oberf√∂hring
positionierten sich die Einsatzkräfte. Durch zwei Hubschrauber wurden diese aus
der Luft unterst√ľtzt. Aufgrund der Flie√ügeschwindigkeit der Isar, musste das
Einsatzgebiet bis zum Stauwehr Oberföhring ausgedehnt werden. Nach zirka drei
Stunden wurde der Einsatz ergebnislos abgebrochen.

Junge konnte bislang nicht gefunden werden

Die Freunde mussten das Drama tatenlos mit ansehen. Die bereits informierten
Eltern und anwesende Freunde wurden durch das Kriseninterventionsteam betreut.

Die Suche nach dem vermissten Junge wurde am Wochenende fortgesetzt. Bis zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts gilt der junge Mann weiter als vermisst.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -