- Anzeige -

Coronavirus

├ťbermittlungsfehler: Inzidenz in M├╝nchen doch noch nicht unter 50

Aktualisiert 19.05.2021 - 11:09 Uhr

0

Am Dienstag lag die Inzidenz f├╝r die Stadt M├╝nchen erstmalig unter 50. Doch nun steht fest: es handelt sich um einen ├ťbermittlungsfehler des RKI. Mehr Infos hier.

├ťbermittlungsfehler: Inzidenz in M├╝nchen doch noch nicht unter 50

Foto: Shutterstock

Diese Lockerungen g├Ąbe es im Falle einer Inzidenz unter 50

Die Inzidenz in der bayerischen Landeshauptstadt sinkt kontinuierlich weiter:┬áDas Robert-Koch-Institut (RKI) hatte f├╝r M├╝nchen am Dienstag (18.05.2021) kurzfristig eine Inzidenz von 46,2 gemeldet.┬áAb der 50er-Schwelle w├╝rden laut 12. Bayerischer Infektionsschutzverordnung eigentlich weitere Lockerungen in Kraft. Doch nun die bittere Entt├Ąuschung: es handelt sich um einen ├ťbermittlungsfehler des RKI.

- Anzeige -

Das Dashboard des RKI war kurzfristig au├čer Funktion. Der eigentliche Inzidenzwert f├╝r M├╝nchen am Dienstag (18. Mai 2021) liegt weiterhin ├╝ber 50 – konkret bei 53,8.┬á

Diese Regeln w├╝rden bei Inzidenz unter 50 in M├╝nchen in Kraft treten

Eine wichtige Lockerung tritt dann im Einzelhandel in Kraft: Es kann wieder ohne Terminvergabe und Kontaktdatenerfassung geshoppt werden – Click&Meet ist dann also nicht mehr notwendig. Eine Testpflicht gibt es aktuell schon nicht mehr. Alle Gesch├Ąfte d├╝rfen dann wieder regul├Ąr ├Âffnen, nur die Personenbeschr├Ąnkung je nach Gr├Â├če des Gesch├Ąfts bleibt.

Auch f├╝r die Au├čengastronomie treten dann weitere Lockerungen in Kraft.┬áUnter einem Inzidenzwert von 50 gilt: Es d├╝rfen wieder zwei Haushalte (maximal f├╝nf Personen) auch ohne vorherigen Test an einem Tisch sitzen, die Testpflicht entf├Ąllt also auch hier. Unter 35 w├Ąren sogar drei Haushalte mit maximal 10 Personen erlaubt. Die Innenr├Ąume m├╝ssen leider weiterhin geschlossen bleiben.

- Anzeige -

Auch Tourismus in der Stadt ist unter dem Schwellenwert von 50 wieder m├Âglich: Hotels, Ferienwohnungen und andere Beherbergungsbetriebe d├╝rfen wieder G├Ąste aufnehmen.

Im Bereich Freizeit gilt dann: F├╝r Museen, Galerien, den Botanischen Garten oder den Tierpark Hellabrunn f├Ąllt die Terminvereinbarung weg. Die FFP2-Maskenpflicht bleibt aber bestehen.

F├╝r┬áSport┬ágilt: Erlaubt ist dann wieder kontaktfreier Sport im Innenbereich und Kontaktsport im Au├čenbereich.

Gro├če Erleichterung auch f├╝r Eltern: An allen Schulen findet dann wieder Pr├Ąsenzunterricht statt, Kitas werden ebenfalls wieder "normal" betrieben. – die Notbetreuung wird aufgehoben.

Weiterhin bestehen bleibt die FFP2-Maskenpflicht im ├ľPNV und im Einzelhandel sowie in Teilen der M├╝nchner Innenstadt. Auch an den Kontaktbeschr├Ąnkungen ├Ąndert sich erstmal nichts.

Mehr Beitr├Ąge aus Coronavirus Aktuell

- Anzeige -