- Anzeige -

Bayerische Alpen

BerghĂŒtten in den bayerischen Alpen wieder geöffnet

Aktualisiert 14.05.2021 - 13:36 Uhr

0

Seit Montag,  10. Mai 2021 sind BerghĂŒtten in den bayerischen Alpen wieder geöffnet. Was das fĂŒr Betreiber und GĂ€ste bedeutet, erfĂ€hrst du hier.

BerghĂŒtten in den bayerischen Alpen wieder geöffnet

Foto: Shutterstock

Das bedeutet der Saisonstart fĂŒr Betreiber und GĂ€ste

Seit Montag, 10. Mai 2021 dĂŒrfen HĂŒttenbetreiber in den Bayerischen Alpen ihre Außengastronomie öffnen. Die Bedingung: Der Inzidenzwert im Landkreis muss stabil unter 100 sein.

- Anzeige -
Diese Regeln gelten auf den BerghĂŒtten

FĂŒr BerghĂŒtten gelten dieselben Regeln wie fĂŒr die Außengastronomie im Tal: Im jeweiligen Landkreis muss die Sieben-Tage-Inzidenz in fĂŒnf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegen. Nur dann dĂŒrfen Betreiber ihre Außenbereiche öffnen. Dies gilt jedoch nur fĂŒr angemeldete GĂ€ste, die – bei mehreren HausstĂ€nden an einem Tisch – einen negativen Corona-Test vorweisen mĂŒssen.

GĂ€ste und Personal mĂŒssen sich generell an folgende Vorschriften halten: Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss stets eingehalten werden. DafĂŒr werden auf den HĂŒtten Laufwege und SitzflĂ€chen gekennzeichnet. Die BesucherkapazitĂ€ten werden in einigen HĂŒtten eingeschrĂ€nkt. Demnach ist mit langen Warteschlangen zu rechnen. Beliebte Wanderhotspots sollten wegen der Pandemie weiterhin gemieden werden.

- Anzeige -

Einige HĂŒtten bieten weiterhin Brotzeit To Go an

In vielen Landkreisen liegt der Inzidenzwert derzeit noch ĂŒber 100. Demnach dĂŒrfen Betreiber ihr GetrĂ€nke und Speisen dort nur To Go anbieten.

Der Deutsche Alpenverein (DAV) empfiehlt allen Wanderern daher eine gute Planung. Auf den Internetseiten der jeweiligen Gemeinden findet man einen Überblick aller HĂŒtten, die geöffnet haben. Auf alpgenuss.de findest du Informationen ĂŒber die Verpflegung der Betriebe. Der DAV rĂ€t Wanderern auch immer genĂŒgend Proviant fĂŒr NotfĂ€lle mit auf die Tour zu nehmen.

- Anzeige -
Derzeit noch keine Übernachtungen möglich

Das wichtigste bei der Planung der Wandertour: die aktuelle Wetterlage. Nachdem derzeit keine Übernachtungen auf den HĂŒtten gestattet sind und selbststĂ€ndiges Zelten in den Bergen verboten ist, solltest du das Wetter ganz besonders im Auge behalten. In den Hochlagen gibt es auch noch reichlich Schnee.

Mehr BeitrÀge und Themen

- Anzeige -