Aktualisiert: 22.09.2022 - 14:10

Die Polizei München sucht Zeugen, die am Mittwoch einen Streit im Paulaner Festzelt beobachtet haben. 

shutterstockPolizei Wiesn Oktoberfest
Foto: shutterstock

Körperverletzung mit Maßkrug 

Am Mittwoch, 21.09.2022, gegen 19:50 Uhr, wurde eine Streife der Wiesnwache auf die ärztliche Behandlung eines Festgastes am Paulaner Festzelt aufmerksam. Bei dem Festgast handelt es sich um einen 30-jährigen Briten.

Die ersten Ermittlungen vor Ort ergaben, dass dieser mehrfach im Zelt mit einem Maßkrug auf den Kopf geschlagen wurde. Der unbekannte Täter flüchtete vor Eintreffen der Polizei vom Tatort. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Ergreifung eines Tatverdächtigen.

Der 30-Jährige musste mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

Männlich, 35 Jahre alt, 180 cm groß, kräftig, Bart; nähere Beschreibung nicht möglich

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Paulaner Festzelt bei Box 44 Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.