- Anzeige -

Bedeutung von Emojis

Weltweit unterschiedlich: Welche Emojis du nicht überall nutzen solltest

Stand 18.01.24 - 15:34 Uhr

Emojis haben tatsächlich nicht für jeden die gleiche Bedeutung. Deswegen erklären wir dir, wo du welches Emoji eher nicht verwenden solltest.

Weltweit unterschiedlich: Welche Emojis du nicht überall nutzen solltest
©Shutterstock

Emojis und ihre Bedeutungen

Ein Emoji hat nicht immer die gleiche Bedeutung. Fast alle Menschen benutzen mindestens ein Emoji in ihrem Alltag. Aber ob es für jeden die gleiche Bedeutung hat, darüber macht man sich keine Gedanken.

- Anzeige -

Hier erklären wir dir, in welchem Land du besser das ein oder andere Emoji nicht verwenden solltest und warum.

Emojis: Warum du manche nicht überall nutzen solltest

🙂 Das Smiley Gesicht kennen wir alle, man würde es mit nichts Negativem assoziieren, aber wenn du in China jemandem diese Emojis schickst, drückst du damit aus, dass du der Person misstraust.

👍 Den „Daumen hoch“-Emoji solltest du in Afghanistan und Nigeria lieber nicht verwenden, auch wenn er für dich positiv erscheint, ist er dort als eine Beleidigung angesehen.

💩 Den Kothaufen Emoji kannst du in Japan benutzen, wenn du jemandem Glück wünschen möchtest, da das japanische Wort für Scheiße „unko“ bedeutet und die Silbe „un“ klingt im Japanischen ausgesprochen wie das Wort für Glück.

😤 Auch, wenn der schnaubende Smiley für dich vielleicht jemand genervtes oder wütenden verkörpert, steht er in Japan für Triumph.

👋 In China steht die winkende Hand nicht für eine Begrüßung, sondern für den Abschied einer Freundschaft. Es bedeutet so viel wie „Ich möchte nicht mehr mit dir befreundet sein“.

👼 Das Engel-Emoji wirkt süß und harmlos, doch in China wird er benutzt, wenn man jemandem Angst machen will.

🤘 Dieses Emoji steht in Italien nicht für das Musikgenre oder eine positive Geste, sondern für Ehebruch. Denn im Italienischen gibt es den Ausdruck „mettere le corna“, was bedeutet „Hörner aufsetzen“. Dieser Ausdruck steht für den Akt des Betrügens und das Emoji spiegelt die Hörner wider.

🤟 Dieses Emoji stammt ursprünglich aus der Gebärdensprache der USA und bedeutet „I love you“.

🍆 Das Auberginen-Emoji steht in Japan für Glück. Denn die Japaner glauben, dass einen großes Glück erwartet, wenn man in der ersten Nacht des neuen Jahres von einer Aubergine träumt.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -