- Anzeige -

Änderungen zum Dezember 2022

Entlastungen, Fahrplan der Bahn, Warntag: Das alles ändert sich im Dezember 2022

Aktualisiert 30.11.2022 - 11:35 Uhr

0

2022 neigt sich dem Ende zu. Zum Dezember gibt es noch einmal eine ganze Reihe an Änderungen und Neuerungen, die du beachten solltest.

Entlastungen, Fahrplan der Bahn, Warntag: Das alles ändert sich im Dezember 2022
©shutterstock

Neuer Monat, neue Regeln in Deutschland

Gas- und Fernwärmekunden werden entlastet

Wegen der steigenden Energiekosten kommt es nach September (Energiepreispauschale) nun zu der nächsten Entlastung des Staates für die Bürger: eine Einmalzahlung für Gas- und Fernwärmekunden. Der Betrag ist allerdings dieses Mal nicht fixiert.

Die Summe wurde auf Basis der Zahlung im September dieses Jahres berechnet. Die Einmalzahlung dient als finanzielle Brücke, bis im Frühjahr 2023 die Strom- und Gaspreisbremse in Kraft tritt.

- Anzeige -

Energiepreispauschale für Rente-Beziehende

Menschen, die Rente beziehen, erhalten jetzt auch die Energiepreispauschale. Die Einmalzahlung läuft über die jeweiligen Rentenzahlstellen und ist nicht einkommenssteuer-, aber sozialversicherungspflichtig.

Die Auszahlung ist zum 15. Dezember geplant. Rentner mit Wohnsitz in Deutschland haben Anspruch darauf.

Neuer Fahrplan der Deutschen Bahn

Traditionell ändert die Deutsche Bahn ihren Fahrplan im Dezember. Zur Weihnachtszeit sind rund 60 Prozent mehr Sitzplätze verfügbar. Am 11. Dezember tritt der Winterfahrplan in Kraft.

Sonder- und Nachtzüge erweitern das Angebot der Bahn. Aufgrund der neuen Schnellfahrstrecke zwischen Wendlingen und Ulm kommen Reisende von Stuttgart rund 15 Minuten schneller in München an. Alle Informationen zum neuen Winterfahrplan findest du hier.

- Anzeige -

Bundesweiter Warntag im Dezember

Am 8. Dezember findet in Deutschland ein bundesweiter Warntag statt. Erstmals kommt das System Cell Broadcast zum Einsatz und soll für mögliche Katastrophenfälle erprobt werden.

Wie das Ganze abläuft und du dein Handy auf den Tag vorbereitest, erfährst du hier.

Weniger Betrug: Neues Telefonschutz-Gesetz

Direkt zum 1. Dezember tritt das neue Telefonschutz-Gesetz in Kraft. Durch das neue Gesetz soll Anrufe von Betrügern aus dem Ausland entgegengewirkt werden.

Real existierende Rufnummern aus dem Ausland konnten bis dato so manipuliert werden, dass sie wie deutsche Nummern aussehen. Das geht künftig nicht mehr. Netzbetreibende müssen solche Anrufe künftig unterdrücken. Menschen, die sich vorübergehend im Ausland befinden, also zum Beispiel im Urlaub, sind von diesem Gesetz natürlich ausgenommen.

- Anzeige -

Bis wann wird die Weihnachtspost pünktlich geliefert?

Im Dezember wird geschenkt, vor allem zu Weihnachten. Damit Geschenke, Pakete und Briefe rechtzeitig ankommen, solltest du ein paar Deadlines beachten. Diese unterscheiden sich von Land zu Land und Paket-Dienstleister zu Paket-Dienstleister.

Die genauen Deadlines für die Deutsche Post, Hermes und Amazon für das In- und Ausland findest du hier.

Professionelle Haarentfernung

Kosmetiker dürfen ab 31. Dezember Haare und Tattoos nur noch dann per Laser entfernen, wenn sie einen entsprechenden Fachkundeausweis vorlegen – das betrifft auch alle Anwendungen mit Licht, Ultraschall und Hochfrequenz.

Das geht aus der neuen "Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen" des Bundesamtes für Strahlenschutz hervor. Diese regelt auch eine Dokumentations- und Anzeigepflicht für neue Geräte in den entsprechenden Einrichtungen.

""

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -