- Anzeige -

Coronavirus in Bayern

Bayern ├Ąndert Klarsichtmasken-Regel

Aktualisiert 10.12.2020 - 15:38 Uhr

0

Das bayerische Gesundheitsministerium hat die Anforderungen an Mund-Nasen-Bedeckungen ge├Ąndert. K├╝nftig sind in Bayern nur noch textile Masken zul├Ąssig. Mehr Infos hier.

Bayern ├Ąndert Klarsichtmasken-Regel

Foto: Shutterstock

Klarsichtmaske bietet keinen Schutz und ist ab sofort in Bayern verboten

Die bayerische Staatsregierung hat Klarsichtmasken aus Kunststoff als Mittel zum Schutz vor einer Corona-Ansteckung ausgeschlossen. Klarsichtmasken aus Kunststoff, auch wenn sie eng anliegen, entsprechen nicht den Vorgaben zur Vermeidung von Aerosolen, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Donnerstag mit.


- Anzeige -

Klarsichtmasken seien den Kunststoffvisieren damit gleichgestellt und erf├╝llten nicht die Anforderungen dessen, was etwa bei einer Maskenpflicht erforderlich sei. Die Anforderungen w├╝rden nur durch textile Masken erf├╝llt, die einen Abschluss zur Gesichtshaut bildeten und keinen Spalt f├╝r das Ausdringen von Aerosolen frei lie├čen. Diese Pr├Ązisierung sei auch in der neuesten Infektionsschutz-Ma├čnahmenverordnung festgehalten worden.┬á

Aerosole k├Ânnen unter Klarsichtmasken und Kunststoffvisieren austreten

Zuvor war eine Studie der Hochschule M├╝nchen ├Âffentlich geworden, die den Nutzen von Klarsichtmasken stark in Frage stellte. Tests h├Ątten ergeben, dass die Aerosole unter den Klarsichtmasken austreten und sich dann unkontrolliert ausbreiten k├Ânnen. Dies bedeute ein hohes Ansteckungsrisiko, sagte der Leiter der Studie, der M├╝nchner Professor Christian Schwarzbauer. Bayern zieht nun Konsequenzen und untersagt das Nutzen entsprechender Masken.

Mit Material der dpa


 

Mehr Beitr├Ąge aus Coronavirus Aktuell

- Anzeige -