Aktualisiert: 03.04.2020 - 16:20

Der Taxiverband München will medizinisches Personal in der Corona-Krise unterstützen. Deshalb können Ärzte, Schwestern und Pfleger ab sofort auf dem Weg zur Arbeit und zurück kostenlos mit dem Taxi fahren. 

taxi 3371136 1920 3

© Foto: pixabay

Nulltarif wegen Coronavirus

Als Dankeschön an das medizinische Pflegepersonal in München, hat der lokale Taxiverband am 1. April eine besondere Aktion gestartet. Damit die Münchner Ärzte und Pflegekräfte auch während der Corona-Pandemie weiterhin ihren Job machen können, fahren Münchens Taxifahrer sie ab sofort kostenlos.

- Anzeige -

Und so funktioniert das Angebot:

  • Als Arzt, Pfleger oder Schwester kannst du dir bei einer der beiden städtischen Taxizentralen ein Taxi bestellen. Im Anschluss fährst du kostenlos zur Klinik oder von der Pflegestelle nach Hause.

  • Wichtig ist, dass du die Arbeit in der Gesundheitsbranche nachweisen kannst.

  • Das Angebot gilt bisher nur für Fahrten innerhalb Münchens.

Langfristige Finanzierung der Taxifahrten noch nicht geklärt

Erstmal läuft das Projekt auf Kosten der Taxiunternehmen. Für eine längerfristige Lösung werde noch auf Rückmeldung des Bundesverkehrsministeriums gewartet: "Wir können das natürlich nicht ewig tragen", sagte der Sprecher des Taxiverbands.