- Anzeige -

Landtagswahl Bayern 2018

Wahl-O-Mat & Co – Smarte Wahlhelfer

Aktualisiert 09.10.2018 - 10:57 Uhr

0

Am 14. Oktober 2018 ist Landtagswahl in Bayern - Und du hast noch keine Ahnung was du w√§hlen sollst? Im Netz gibt es verschiedene Apps und Websites f√ľr Unentschlossene. Wir haben uns die smarten Helfer f√ľr dich angeschaut.

Wahl-O-Mat & Co – Smarte Wahlhelfer

Apps und Webseiten rund um die Landtagswahl

Die Landtagswahl steht ins Haus, am 14. Oktober 2018 werden die Menschen in Bayern an die Wahlurnen gebeten. Doch viele sind noch unentschlossen wo sie ihr Kreuz machen sollen und nicht jeder hat Lust und Zeit die Wahlprogramme der einzelnen Parteien durchzuackern.

- Anzeige -

Im Netz werden verschiedene Apps und Websites angeboten, die die Entscheidung erleichtern sollen, indem sie das Programm w√§lzen f√ľr dich √ľbernehmen. Wir haben uns die smarten Helfer f√ľr dich mal etwas genauer angeschaut.

Der Wahl-O-Mat 

Bereits seit 2002 stellt das Bundesamt f√ľr Politische Bildung (bpb) den Wahl-O-Mat zur Verf√ľgung. Nacheinander werden dir 38 Thesen pr√§sentiert, die du mit‚Äěstimme zu", ‚Äěstimme nicht zu" oder ‚Äěneutral" bewertest. Nachdem du die Thesen bewertet hast, kannst du acht Parteien ausw√§hlen, die der Wahl-O-Mat bei der Auswertung ber√ľcksichtigen soll.

Anhand deiner Thesenbewertung wird nun kalkuliert, welcher Partei du am n√§chsten stehst. Dabei steht immer die Parteien an oberster Stelle, die mit Ihrer politischen Meinung am meisten mit deiner √ľbereinstimmt. Am Ende kannst du dir zu jeder These die Stellungnahmen der einzelnen Parteien nochmal genau anschauen.

Den Wahl-O-Mat erreichst du im Netz¬†oder kannst ihn dir als App kostenlos f√ľr iOS und Android herunterladen.

Der WahlSwiper – Politisches Tindern

Mit dem WahlSwiper will das Berliner Start-ups Movact besonders die junge W√§hlerschaft erreichen. Die App folgt grundlegend dem gleichen Prinzip wie der Wahl-O-Mat, wirkt dabei aber wesentlich j√ľnger.

Der Nutzer wischt sich, √§hnlich wie bei Tinder, hier durch 30 wahlrelvanten Fragen. Beispielsweise zum bedingungslosen Grundeinkommen, zu erneuerbaren Energien oder zur Europa Politik. Die Fragen k√∂nnen mit Ja (nach rechts wischen) oder Nein (nach links wischen) beantwortet werden. Am Ende ist das ‚ÄěMatch" die Partei mit der h√∂chsten √úbereinstimmung.

Zusätzlich gibt es kurze Erklärvideos zu den Themen und eine detaillierte Übersicht zu den einzelnen Positionen der Parteien.

Die Wahl-Swiper-App gibt es zum Download f√ľr iOS und Android.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -