- Anzeige -

Künstler "Calippo Schmutz"

Ungewöhnliche Kunstaktion auf Münchens Baustellen

Aktualisiert 17.09.2019 - 16:16 Uhr

0

Ein menschlicher Körper, bekleidet im Bademantel, liegt halb verschüttet mitten auf einer Baustelle in München. Was sich hinter der vermeintlichen Leiche verbirgt - wir klären dich auf.

Ungewöhnliche Kunstaktion auf Münchens Baustellen

Foto: Serie "Luc geht verschütt – München ist eine Baustelle" / Oliver Exner

Liegt auf der Baustelle etwa eine Leiche?

Du läufst an einer der unzähligen Baustellen in München vorbei  und stellst plötzlich mit Entsetzten fest – dort liegt doch jemand! Doch keine Sorge – bei der vermeintlichen Leiche handelt es sich um den sehr lebendigen Münchner Künstler Calippo Schmutz, der hier als Kunstfigur "Luc" liegt.

- Anzeige -

Warum liegt die Kunstfigur „Luc“ ausgerechnet auf Baustellen?

München ist momentan gefühlt eine einzige große Baustelle, denn an jeder Ecke werden die Straßen aufgerissen, planiert, neu gestaltet und mit einem Baustellenzaun versehen. So kam dem Künstler Calippo Schmutz die einzigartige Idee seiner Serie "Luc geht verschütt", die die Thematik der Baustellensituation, in München aufgreift.

Aber nicht nur allein das Thema der Baustellen beschäftigt den Künstler. Auch der Platz für Kreativität in München geht laut ihm immer mehr verloren. Deshalb schafft sich Calippo Schmutz selbst Platz, seine Kreativität auszuleben – und wenn dafür eine Baustelle als Zwischenlösung dienen muss, dann ist das eben so.

[MD_Portal_Script ScriptID="6381441" location="leftALone"]

Auf welchen Baustellen kann die Kunstfigur gesehen werden?

Generell ist Luc immer an unterschiedlichen Baustellen zu sehen, so dass kein nächster Standort für ihn genannt werden kann. Wachsam an Baustellen vorbeizugehen lohnt sich also, wenn du Luc auch einmal entdecken möchtest. Als kleiner Tipp, auf der Paulaner-Baustelle lag er schon. 

[MD_Portal_Script ScriptID="8644194" location="leftALone"]

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -