- Anzeige -

Nach Corona-Zwangspause

Olympiaturm öffnet wieder für Besucher

Aktualisiert 23.07.2020 - 11:44 Uhr

0

Münchens höchstes Wahrzeichen macht wieder auf: nach einer Corona-Zwangspause ist der Olympiaturm wieder für Besucher geöffnet! Aktuelle Infos zu den Corona-Regeln bei deinem Besuch findest du hier.

Olympiaturm öffnet wieder für Besucher

Foto: Pixabay

Münchens Wahrzeichen kann ab dem 24. Juli wieder besucht werden

Lange mussten Besucher wegen Corona auf den Ausblick vom 190 Meter hohen Olympiaturm in München verzichten – ab dem 24. Juli ist das Warten endlich vorbei. Zwar können noch nicht alle Angebote im Olympiaturm wieder öffnen – das München-Panorama von hoch oben kann ab sofort aber wieder bewundert werden. 

- Anzeige -

Diese Corona-Regeln gelten beim Olympiaturm-Besuch

Ab dem 24. Juli 2020 ist der Olympiaturm München täglich von 11 bis 19 Uhr zugänglich. Die letztmögliche Auffahrt zur Panorama-Plattform für Besucher um 18.30 Uhr. Das Drehrestaurant 181 und der Souvenirshop im Eingangsbereich bleiben vorerst geschlossen.

Ein Mund-Nasenschutz ist beim Olympiaturm-Besuch Pflicht, auch auf den Aussichtsplattformen. Außerdem gelten die derzeit üblichen Abstandsregelungen. Besucher müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen und per QR-Code in den Olympiaturm ein- und auschecken.

[MD_Portal_Script ScriptID="9450432" location="leftALone"]

Auch das Rock Museum im Olympiaturm hat wieder auf

Neben der Aussichtsplattform auf dem Olympiaturm, öffnet auch das Rockmuseum wieder seine Pforten. Besucher können sich außerdem auch wieder in der Kaffeebar Blue Sky Coffee & Foto versorgen lassen.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -