- Anzeige -

Suche nach Zeugen

Öffentlichkeitsfahndung: 24-Jähriger Münchner wohlbehalten gefunden

Stand 22.01.24 - 11:55 Uhr

Ein 24-Jähriger geistig beeinträchtigter Mann irrte in München umher und wurde gesucht. Die Polizei fand ihn jetzt wohlbehalten - in Wien.

Öffentlichkeitsfahndung: 24-Jähriger Münchner wohlbehalten gefunden
©shutterstock

Wer hat den Vermissten gesehen?

Update 22. Januar: Der Vermisste konnte wohlbehalten von der Polizei gefunden werden – allerdings von der österreichischen Polizei in Wien. Wie er da hingekommen ist, konnte er bis dato noch nicht sagen.

Bereits am Donnerstag, 11.01.2024, gegen 09:00 Uhr, war eine männliche Person mit Wohnsitz in Neufahrn bei Freising, begleitet von einem 24-jährigen Angehörigen, als Patient bei einem Arztbesuch in Ismaning. Während der Behandlung gelang es dem 24-Jährigen, geistig beeinträchtigten und stummen Angehörigen, die Arztpraxis zu verlassen.

- Anzeige -

Bislang durchgeführte Suchmaßnahmen und Ermittlungen der Polizei ergaben keinen Hinweis auf den Aufenthaltsort des 24-Jährigen. Er ist aufgrund seiner geistigen Beeinträchtigung hilf- und orientierungslos und irrt aus diesem Grund vermutlich ziellos in oder um München umher. Es gibt Hinweise, dass der Vermisste mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein könnte.

Beschreibung: 24 Jahre alt, ca. 170 cm groß, ca. 90 kg schwer, indisches Erscheinungsbild, braune Hautfarbe, schwarze Haare, dunkle Augen, kräftige Figur.

Zur Bekleidung: grüne Jacke, blaue Jeans, schwarze Schuhe, trägt vermutlich eine FFP 2 Maske.

Zeugenaufruf: Wer hat den Vermissten gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Personen, die hier sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem zuständigen Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0 oder auch jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -