- Anzeige -

Stau in M√ľnchen

M√ľnchen ist Stau-Stadt Nr. 1

Aktualisiert 01.03.2017 - 17:38 Uhr

0

In keiner anderen deutschen Stadt steht man so h√§ufig im Stau wie in M√ľnchen. Zu diesem Ergebnis kamen nun zwei gro√ü angelegten Stau-Studien.

M√ľnchen ist Stau-Stadt Nummer 1! Ans Licht gebracht haben dies zwei gro√ü angelegte Stau-Studien.

Satte 49 Stunden im Stau

Durchschnittlich verbrachte der Autofahrer in M√ľnchen im Jahr 2016 ca. 49 Stunden w√§hrend der Sto√üzeiten im Stau. Die Stadt ist damit trauriger Spitzenreiter noch vor Stuttgart und K√∂ln. Der Zeit- und Benzinverlust kostet die Stadt sch√§tzungsweise rund 1,99 Milliarden Euro pro Jahr!

An diesen Stellen ist es am schlimmsten

Spitzenreiter aller Stau-Strecken ist nach wie vor der Mittlere Ring. Gerade Dienstagfr√ľh und Donnerstagabend geht hier h√§ufig nichts mehr. Aber auch innerhalb des Rings gibt es eine spezielle Staufalle: die Strecke Hohenzollern-/Schwere-Reiter-/ Leonrodstra√üe in Richtung Westen bis zur Landshuter Allee liegt deutschlandweit auf Platz 2 der staureichsten Streckenabschnitte. Insgesamt warten hier die Autofahrer rund 34 Stunden pro Jahr.

- Anzeige -

Der staureichste Tag des Jahres 2016

Bleibt noch die Frage zu kl√§ren, welcher Tag im letzten Jahr der staureichste in M√ľnchen war. Die Antwort: Donnerstag, der 21. Juli. Der Grund: Hagel und Starkregen hatten f√ľr ein massives Chaos auf den Stra√üen und auch bei der S-Bahn gesorgt.

Quellen:

INRIX Traffic Scorecard

Tom Tom Traffix Index

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -