- Anzeige -

Bundesweite Protestaktion

Gro├če Traktordemo am Odeonsplatz

Aktualisiert 28.10.2019 - 10:49 Uhr

0

In ganz Deutschland protestieren Bauern am Dienstag f├╝r faire L├Âhne und gegen negative Stimmungsmache. Auch in M├╝nchen findet eine Demo statt.

Gro├če Traktordemo am Odeonsplatz

Bauerndemonstration am Odeonsplatz

Bundesweit gehen am Dienstag Bauern in ganz Deutschland auf die Stra├če um gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung zu protestieren. Auch am M├╝nchner Odeonsplatz hat es eine Demonstration gegeben.

- Anzeige -

Die Initiatoren haben zu reger Beteiligung aufgerufen:┬á"Auf geht’s nach M├╝nchen! Kommt mit oder ohne Schlepper! Nur gemeinsam k├Ânnen wir was erreichen!"┬á unnd hundere kamen. Los ging’s um 11:00 Uhr am Odeonsplatz.

Forderungen der Initiative "Land schafft Verbindung"

Der Protestaktion "Land schafft Verbindung" haben sich innerhalb k├╝rzester Zeit zehntausende Landwirte angeschlossen. Vor allem von den versch├Ąrften Umweltauflagen, f├╝hlen sich die Bauern ihre Existenz bedroht. Durch die strengeren Regelungen steigen die Kosten f├╝r die Landwirte immer weiter. Das sorge daf├╝r, dass j├Ąhrlich tausende Bauern ihren Betrieb aufgeben m├╝ssen. Des Weiteren beklagt die Initiative das schlechte Image, das vor allem der konventionellen Landwirtschaft anh├Ąngt.

Das Hauptsymbol der Initiative sind gr├╝ne Kreuze, die viele Bauern bereits seit l├Ąngerem aus Existenzangst auf ihren Feldern aufstellen.

- Anzeige -

Das sind die vier Hauptanliegen

  1. Das Agrar-Paket gef├Ąhrdet b├Ąuerlichen Familienbetriebe ÔÇô sie m├╝ssen erhalten bleiben.
  2. Die Versch├Ąrfung der D├╝ngeverordnung f├╝hrt zu Unterd├╝ngung ÔÇô sie schadet damit Boden und Wasser mehr als sie n├╝tzt.
  3. Die Bauern sehen sich als Buhmann von Politik und Umweltsch├╝tzern, sprechen von ÔÇťpermanenter negativer StimmungsmacheÔÇŁ und ÔÇťBauern-BashingÔÇŁ. Der Beruf des Landwirts verliere so seine Attraktivit├Ąt, hei├čt es.
  4. Das Mercosur-Handelsabkommen mit S├╝damerika ist durch Billigpreise importierter Waren eine Gefahr. Es trifft die Versorgung mit sicheren, qualitativ hochwertigen Lebensmitteln aus der Region .

Mehr Beitr├Ąge aus M├╝nchen aktuell

- Anzeige -