Aktualisiert: 23.09.2022 - 13:45

In Denning ist bei Baggerarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Vorbereitungen für die Entschärfung laufen.

shutterstock Polizei absperrung2
© Foto: shutterstock

Polizei und Feuerwehr bereiten Entschärfung vor

Bei Bauarbeiten ist am Freitag im Münchner Stadtteil Denning eine Fliegerbombe gefunden worden. Die Fundstelle befindet sich an der Ostpreußenstraße. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind vor Ort, die Kampfmittelbeseitigung ist auf dem Weg zum Einsatzort.


Bei dem Bombenfund handelt sich um eine 250-Kilo-Fliegerbombe amerikanischer Bauart, die bei Bauarbeiten entdeckt wurde. Der unmittelbare Bereich wurde bereits geräumt. Aktuell wird ein Evakuierungsradius festgelegt damit die Bombe noch im Laufe des Tages entschärft werden kann. 

+++ Update 12.41 Uhr +++ Die Vorbereitungen zur Evakuierung der Anwohnerinnen und Anwohner in Denning laufen auf Hochtouren. Ihr könnt helfen, indem ihr den Bereich rund um die Ostpreußenstraße schon jetzt weiträumig umfahrt.

+++ Update 13.22 Uhr +++ In der Elektrastraße 61 (dortiges Gymnasium) wurde eine Akutbetreuungsstelle eingerichtet. Wer im Sperrbereich wohnt und in den nächsten Stunden nicht bei Freunden oder Familie unterkommen kann, darf gerne dorthin kommen.

Fliegerbombe Bogenhausen 2022 09 23

Weitere Infos in Kürze hier.