- Anzeige -

Neuauflage eines Kultrollers

Elektro-Roller Sharing in München

Aktualisiert 08.07.2019 - 14:41 Uhr

0

Auch in München gibt es ein E-Roller Sharing! Seit 2017 rollen die knallroten "Emmys" durch die Stadt. Bei den Rollern handelt es sich um eine Neuauflage der kultigen "Schwalbe" aus DDR-Zeiten.

Elektro-Roller Sharing in München

© Emmy

Knallrote "Emmys" in der Stadt

Seit August 2017 gibt es das aus anderen Städten bekannte Elektro-Roller Sharing des Start-Up "Emmy" in München. Mehrere Hundert Roller stehen inzwischen täglich in der Stadt zum Ausleihen bereit.

Emmy nutzen – so funktioniert’s

Die Nutzung von "Emmy" ist vergleichsweise einfach: App runterladen, anmelden und für 19 Cent pro Minute bzw. 59 Cent je angefangenen Kilometer durch die Stadt sausen. Ausgeliehen und abgestellt werden können die Roller im Geschäftsgebiet in der Münchner Innenstadt. Um Fahren zu können musst du nur mindestens 18 Jahre alt und im Besitz eines gültigen Führerscheins sein.

- Anzeige -

Neuauflage des Kultrollers "Schwalbe"

Bei den Rollern handelt es sich um eine Neuauflage des DDR-Kultrollers "Schwalbe". Das Remake kommt in diesem Sommer neu auf den Markt und beschleunigt mit einem kraftvollen 4kW Elektromotor von 0 auf 45 km/h in nur 5 Sekunden. Ausgestattet sind die Roller mit zwei Lithium-Ionen-Akkus mit einer Reichweite von mehr als 100 km – mehr als genug, um im Stadtgebiet grenzenlos mobil zu sein. Betankt werden die Roller mit 100% Ökostrom von Green City.

Im App-Store herunterladen:

iOS | Android

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -