- Anzeige -

ZONTA says NO

Die Münchner Gebäude leuchten Orange

Aktualisiert 26.11.2020 - 11:02 Uhr

0

Jedes Jahr leuchten am 25. November weltweit Gebäude orange. Auch die Münchner Wahrzeichen sind heute orange. Welche das genau sind, erfährst du hier. 

Die Münchner Gebäude leuchten Orange

Foto: FC-Bayern München

Welttag gegen Gewalt gegenüber Frauen

Seit nun 20 Jahren gibt es den Internationalen Tag gegen Gewalt gegenüber Frauen. Jährlich werden dafür weltweit Gebäude in orange angestrahlt und ein umfangreiches Programm zur Sensibilisierung angeboten.

- Anzeige -

Warum leuchten die Gebäude orange?

Die orange leuchtenden Gebäude setzen ein Zeichen gegen Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen. Alljährlich soll mit dem internationalen Gedenktag das öffentliche Interesse auf die Gewalt gegen Frauen gelenkt werden und Strategien zur Bekämpfung in den Mittelpunkt rücken.

Seit dem Jahr 2000 gibt es diesen Tag. Am 17. Dezember 1999 verabschiedete die UN-Generalversammlung ohne Abstimmung eine Resolution, nach der der 25. November zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen bestimmt wurde.  Damals zeigte sich die Generalversammlung „beunruhigt darüber, dass Frauen nicht in den vollen Genuss ihrer Menschenrechte und Grundfreiheiten kommen, und besorgt darüber, dass es nach wie vor nicht gelungen ist, diese Rechte und Freiheiten im Falle von Gewalt gegen Frauen zu schützen und zu fördern“. 

- Anzeige -

Die Allianz-Arena leuchtet orange

Bereits letztes Jahr erstrahlte die Allianz-Arena am 25. November in orange. Auch dieses Jahr soll die Arena vor dem Champions-League-Spiel des FC-Bayern München in orange leuchten, um ein Zeichen gegen Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen zu setzen. Damit unterstützt der Fußballklub die Initiative "ZONTA says NO". Gerade in den schweren Zeiten von Corona, Quarantäne und häuslicher Isolation ist es wichtiger denn je, für dieses Thema zu sensibilisieren. Die Allianz-Arena von 16:25 bis 20 Uhr in orange leuchten. 

- Anzeige -

Welche Gebäude leuchten außerdem orange

Es ist beeindruckend wie viele Münchner an dieser Kampagne teilnehmen. Dieses Jahr werden diese Gebäude ab 17:00 Uhr orange leuchten:

  • BMW-Welt

  • Umadum – Riesenrad im Werksviertel

  • TU-München – Thiersch Turm

  • Innenministerium

  • Sozialministerium

  • Künstlerhaus

  • Residenztheater

  • Literaturhaus

  • Gasteig

  • Kammerspiele

  • NS-Dokumentation Zentrum München

  • Hotel Westin Grand München

  • Hotel Deutsche Eiche

  • Lukaskirche

  • Pasinger Fabrik

  • Katholische Akademie

  • Banner am Rathaus

  • Banner am Frauentherapie-Zentrum und Schwestern Haus

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -