- Anzeige -

Jetzt auch an der Isar!

Der verrückte Eismacher: neue Filale

Aktualisiert 04.06.2018 - 11:27 Uhr

0

Der verrückte Eismacher expandiert an die Isar! Die neue Filiale wird in Kürze eröffnet. Wir verraten dir, wo sich die neue Filiale befindet.

Der verrückte Eismacher: neue Filale

© Der verrückte Eismacher

Verrückte Eissorten aus der "Isarnixe"

Er zählt zu Münchens berühmtesten Eismachern: Matthias Münz, bekannt als "Der verrückte Eismacher" verkauft seine ausgefallenen Eis-Kompositionen nun auch an der Isar!


- Anzeige -

Für den Badespaß mit Eisgenuss hat der verrückte Eismacher extra eine Isarbox entwickelt. Die Box hält das Eis für mindesten eine halbe Stunde perfekt gekühlt. Es gibt sie in zwei verschiedenen Größen: die kleine mit 3, die große mit 6 Kugeln. Neben der Isarbox kannst du dein Eis aber natürlich auch im Becher oder in der Waffel bestellen.

Eine Kugel Eis kostet 1,60 Euro, wer drei nimmt, zahlt 4,50 Euro. Gratis zu jedem Eis dazu gibt‘ ein Probierlöffelchen einer Sorte nach Wahl.

Hier befindet sich die neue Filiale

Die neue Filiale trägt den Namen "Der verrückte Eismacher und die Isarnixe" und befindet sich in der Fraunhoferstraße 42. Passend zum Namen und zur Lage ist der Laden so gestaltet, als würde man eine verrücke, bunte Unterwasserwelt betreten. Die Isarnixe, die laut einer alten Sage Flößer ins Verderben gelockt hat, prangt knallbunt mit grünen Haaren hinter der Theke. Eröffnet erden soll der neue Laden noch im Lauf dieser Woche – verraten werden soll der Termin auf Instagram!

© Der verrückte Eismacher

© Der verrückte Eismacher

Zwei neue Eissorten

Für den neuen Laden hat sich der verückte Eismacher gleich zwei neue Eissorten ausgedacht: Lachseis und Algeneis! Außerdem gibt es ab sofort auch Eis zum Selbermachen, bestellbar im Onlineshop oder zum Kaufen vor Ort. Der "Wunderhut" kostet 6,90 Euro – Fertigmischungen, die mit Joghurt und Sahne (oder beim Alkoholmix mit Bier) gemischt, zehn bis zwölf Kugeln Eis ergeben. 

 

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -