- Anzeige -

München wird cool

Das steckt hinter den blauen C’s in München

Aktualisiert 18.09.2018 - 15:16 Uhr

0

Wer in letzter Zeit in der Stadt unterwegs gewesen ist, dem sind sie höchstwahrscheinlich auch begegnet: die großen blauen C's. Nun ist das Geheimnis dahinter gelüftet!

Das steckt hinter den blauen C’s in München

© Foto: Cool City

Das Geheimnis der C’s ist gelüftet

Sie sind rund 3,60 Meter hoch, himmelblau und aus Stahl: an mehreren Orten in München sind in den letzten Wochen insgesamt drei verschiedene blaue C’s in der Stadt zu finden. Doch was hat es mit den riesigen Buchstaben auf sich?

- Anzeige -

Erstmals aufgetaucht sind die blauen C’s am Harras und dem Verkehrsmuseum am Bavariapark, jüngst ist auch eines am Siegestor zu finden gewesen. An den riesigen Buchstaben ist der Hashtag #mcoolcity und eine Einladung mit den Worten "München legt los!" zu finden.

Jetzt wissen wir mehr!

Am 18. September ist das Geheimnis hinter der Aktion schließlich gelüftet worden! Am Odeonsplatz haben Münchens Bürgermeister Josef Schmid und Münchens Umweltreferentin Stephanie Jacobs die Kampagne vorgestellt, die hinter den C’s steht: 

C steht für Cool City

Das C steht für "Cool City" und soll Münchens Bürger zu einem klimafreundlicheren Leben motivieren! Unter dem Motto "Gemeinsam für ein gutes Klima" möchte sich die neue Klimaschutz-Marke "München Cool City" dafür einsetzen, dass alle Münchner im Alltag mehr an die Umwelt denken und sich klimafreundlich verhalten. 

Noch bis 20. September am Odeonsplatz

Ab sofort stehen erstmals alle drei C’s der Stadt an einem gemeinsamen Ort – nämlich am Odeonsplatz! Dort kannst du die drei riesigen Buchstaben noch bis zum 20. September betrachten, außerdem gibt es dort in den nächsten Tagen viele weitere Aktionen: Konzerte, Improvisationstheater, gastronomisches Angebot und viele weitere Informationen über den Klimaschutz. Ein weiteres Highlight ist zudem die Hebebühne am Odeonsplatz: mit dieser könnt ihr hochfahren und aus sieben Meter Höhe den Platz von oben anschauen!

München Cool City

Im Allgemeinen will sich die Kampagne, die unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter steht, also für den Klimaschutz einsetzen. Im nächsten Jahr will sich München Cool City vor allem dem Thema Energie widmen und die Bürger zum Stromsparen motivieren.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -