- Anzeige -

Ausflugsdampfer in Corona-Zeiten

Bayerische Seenschifffahrt startet in die Saison

Stand 19.05.21 - 12:19 Uhr

0

Seit dem 10. Mai dürfen die Schiffe auf dem Ammersee und Starnberger See wieder in die Saison starten. Und auch auf den drei anderen Seen kannst du bald schon mit den Dampfern rumschippern. Wir haben den Überblick für dich.

Bayerische Seenschifffahrt startet in die Saison

Foto: Shutterstock

Hier kannst du den Tag auf dem Wasser genießen

Gute Neuigkeiten: Die ersten Schiffe fahren wieder über Bayerns Seen. Am 10. Mai hat auf dem Starnberger See und dem Ammersee der Linienbetrieb der Bayerischen Seenschifffahrt wieder begonnen – zunächst mit eingeschränktem Fahrplan. Weitere Seen sollen folgen, insofern es die 7-Tage-Inzidenzen in den betroffenen Regionen zulassen.

Alle Infos und Preise zur Schifffahrt auf dem Chiemsee, dem Ammersee, dem Tegernsee, dem Königssee und dem Starnbergersee findest du hier.

- Anzeige -

Schifffahrt auf dem Chiemsee

Der Chiemsee ist der größte See in Bayern und wird auch „Bayerisches Meer“ genannt. Hier hast du eine tolle Aussicht auf die Chiemgauer Berge und natürlich die Herren- und Fraueninsel als Ziel. 

Wann beginnt die Saison? Bereits seit dem 12. April läuft ein eingeschränkter Betrieb zwischen Prien, Gstadt und den Inseln. Es gelten strenge Hygiene-Richtlinien.

Wo kann ich mit dem Schiff starten? Prien/Stock, Herreninsel, Fraueninsel, Gstadt, Seebruck, Chieming, Übersee/Feldwies, Bernau/Felden

Was kostet die Schifffahrt auf dem Chiemsee? Die Inseltour gibt’s ab 9,90 Euro pro Erwachsenem und 4,90 Euro pro Kind.

Hier geht’s zum Fahrplan.

[MD_Portal_Script ScriptID="9217250" location="leftALone"]

Schifffahrt auf dem Ammersee

Die Highlights der weißblauen Flotte auf dem Ammersee sind die beiden Raddampfer, die historische "MS Diessen" (Baujahr 1908) und die "MS Herrsching". 

Wann beginnt die Saison? Seit dem 10.Mai 2021 sind die Schiffe in Betrieb.

Wo kann ich mit dem Schiff starten? Herrsching, Riederau, Dießen, Holzhausen, Utting, Breitbrunn, Schondorf, Buch, Stegen

Was kostet die Schifffahrt auf dem Ammersee? Die Rundfahrt gibt’s ab 11,90 Euro pro Erwachsenem und 5,90 Euro pro Kind.

Hier geht’s zum Fahrplan.


Schifffahrt auf dem Tegernsee

Der Tegernsee liegt mitten in der malerischen Landschaft der Münchner Hausberge. An vielen Stellen kannst du Spaziergänge oder Wanderungen direkt am Seeufer starten, z.B. an der fünf Kilometer langen Seepromenade in Bad Wiessee.

Wann beginnt die Saison? Der Saisonstart ist derzeit noch unklar.

Wo kann ich mit dem Schiff starten? Kaltenbrunn, Gmund, Tegernsee, Bad Wiessee, Rottach

Was kostet die Schifffahrt auf dem Tegernsee? Die Rundfahrt gibt’s ab 11,30 Euro pro Erwachsenem und 5,70 Euro pro Kind.

Hier geht’s zum Fahrplan.

- Anzeige -

Schifffahrt auf dem Starnbergersee

Vom See hast du Blick auf das atemberaubende Alpenpanorama. Du fährst an imposanten Schlössern vorbei: Schloss Ammerland, Schloss Possenhofen, Schloss Berg und Schloss Garatshausen. 

Wann beginnt die Saison? Seit dem 10.Mai 2021 sind die Schiffe in Betrieb.

Wo kann ich mit dem Schiff starten? Starnberg, Berg, Leoni, Possenhofen, Tutzing, Ammerland, Bernried, Ambach, Seeshaupt

Was kostet die Schifffahrt auf dem Starnbergersee? Die Rundfahrt gibt’s ab 10,90 Euro pro Erwachsenem und 5,40 Euro pro Kind.

Hier geht’s zum Fahrplan.


Schifffahrt auf dem Königssee

Eine Flotte von 18 Elektromotorbooten schippert dich zur Wallfahrtskapelle St. Bartholomä auf der Halbinsel Hirschau und weiter bis zur Saletalm im Obersee. 

Wann beginnt die Saison? Der Saisonstart ist derzeit noch unklar.

Wo kann ich mit dem Schiff starten? Königssee Seelände, Kessel (Bedarfshalt nur für Bergsteiger), St. Bartholomä, Salet Obersee

Was kostet die Schifffahrt auf dem Königssee? Eine einfache Fahrt gibt’s ab 3 Euro pro Erwachsener und 1,50 Euro pro Kind.

Hier geht’s zum Fahrplan.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -