- Anzeige -

Für alle Dackel-Liebhaber

Ausstellungseröffnung: Vorsicht ! Dackel

Stand 27.02.19 - 14:49 Uhr

0

Ein Termin, den sich alle Dackelbesitzer und -Liebhaber merken sollten: am 28. Februar 2019 wird die Ausstellung Vorsicht! Dackel im Valentin-Karlstadt-Musäum eröffnet!

Ausstellungseröffnung: Vorsicht ! Dackel

© Valentin-Karlstadt-Musäum

Ausstellung über den Münchner Hund

Er ist bekannt für seinen freundlichen, leidenschaftlichen, treuen und oftmals aber auch eigensinnigen und sturen Charakter: der Dackel. Bereits seit 1845 taucht er als Leitfigur in zahlreichen Karikaturen in München auf. Im Jahre 1972 wird der Dackel "Waldi" zum Maskottchen der Olympischen Spiele in der Landeshauptstadt. Zudem zählt der "kleine Wadelbeisser" in München als der klassische Stammtischhund.

- Anzeige -

So ist der beliebte Vierbeiner im Laufe der Jahre neben dem Olympiazelt und dem Münchner Kindl zum heimlichen Wahrzeichen der Stadt geworden und gehört fast schon zum Münchner Kulturgut. Und nun bekommt der Dackel sogar seine eigene Ausstellung in München!

Ausstellung vom 28. Februar bis 21. Mai 2019

Unter der Leitung von Dr. Helmut Bauer wird die Ausstellung unter dem Titel "Vorsicht ! Dackel" am 28. Februar um 19 Uhr im Valentin-Karlstadt-Musäum eröffnet und läuft bis zum 21. Mai 2019. Die Ausstellung zeigt dabei unter anderem viele Beispiele der Münchner Kulturgeschichte des Dackels.

Zur Feier des Tages werden bei der Ausstellungseröffnung die Direktorin des Valentin-Karlstadt-Musäums, der Stadtrat Münchens sowie die Kabarettistin Luise Kinseher anwesend sein, die eine Rede über den Dackel halten wird. Begleitend zur Ausstellung wird außerdem ein Ausstellungskatalog, gefördert von der Kohlndorfer-Stiftung, erscheinen.

Achtung: im Museum selbst sind leider keine Hunde erlaubt.


- Anzeige -

[MD_Portal_Script ScriptID="6381441" location="leftALone"]

Dackelparade durch München

Ein weiteres Highlight erwartet alle Dackel-Liebhaber am 17. März 2019. Dann wird ein selbstgebauter, "Trojanischer Dackel" vom Deutschen Museum zum Isartor promenieren, der unter anderem auf Probleme der Stadt hinweisen soll, wie zum Beispiel der fehlende, bezahlbare Wohnraum. Zur Parade um 14 Uhr sind alle Bürger eingeladen – egal, ob mit oder ohne Dackel! Weitere Infos zur Dackelparade findest du hier

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -