- Anzeige -

Ab 1. August 2019

Alkoholverbot am Münchner Hauptbahnhof

Aktualisiert 18.12.2018 - 14:20 Uhr

0

Am Münchner Hauptbahnhof gilt bereits ein striktes Alkohol in den Nachtstunden. Nun wurde vom Stadtrat das Ganztages-Verbot beschlossen.

Alkoholverbot am Münchner Hauptbahnhof

Nächtliches Verbot auf ganztägig ausgeweitet

Bereits seit fast zwei Jahren gilt am Hauptbahnhof in München ein nächtliches Alkoholverbot. Die Zahl der Ordnungswidrigkeiten ist seitdem zwar nach unten gegangen, für das KVR aber immer noch nicht zufriedenstellen. Daher hat der Stadtrat das Alkoholverbot nun auf ganztags ausgeweitet. 

- Anzeige -

Ganztägiges Alkoholverbot ab 1. August 2019

Bislang ist es nur zwischen 22 Uhr und 6 Uhr untersagt, im Umfeld des Münchner Hauptbahnhofs Alkohol zu trinken oder auch nur eine offene Bierflasche herumzutragen. Ab dem 1. August 2019 ist der Alkohol nun ganztägig tabu. 

Für Alkoholkranke Personen wird am Hauptbahnhof einen Trinkerbus geben. Dorthin können sie sich nicht nur zurückziehen, sondern sich auch professionelle Hilfe holen. 

Hier gilt das ganztägige Alkoholverbot

Das Alkoholverbot erstreckt sich nicht nur über den Bahnhof selbst, sondern auch über angrenzende Straßen. Hier die Zone im Überblick:

[MD_Portal_Script ScriptID="7904897" location="leftALone"]

Mehr Beiträge aus München aktuell

- Anzeige -