- Anzeige -

Tipps und Tricks

Überfülltes E-Mail-Postfach: Mit dieser Methode kriegst du’s in den Griff

Aktualisiert 03.05.2022 - 11:57 Uhr

0

Coole Tipps und Tricks, die dein Leben und deinen Alltag einfacher machen: Larissa hat für dich kleine Kniffe parat, die wir alle kennen sollten. Diesmal: Mit welcher Methode du dir einen Überblick über dein überfülltes E-Mail-Postfach verschaffst - jetzt nachhören und nachlesen. 

Überfülltes E-Mail-Postfach: Mit dieser Methode kriegst du’s in den Griff

© Shutterstock

So kriegst du dein Mail-Chaos endlich in den Griff

Du kennst es: Du kommst nach zwei Wochen Urlaub wieder ins Büro zurück und siehst, wie viele Mails wieder in deinem Eingangspostfach gelandet sind. Da sammelt sich natürlich einiges an, wenn man so lange nicht da war.
- Anzeige -

Bis die alle beantwortet sind, dauert’s natürlich. Am Ende ist man den ganzen Tag nur damit beschäftigt, Mails zu beantworten und alles Andere bleibt wieder liegen. 

Larissas Lösung: Bewege einfach alle Mails in einen neuen Ordner

Wenn du das erste Mal nach dem Urlaub das volle Postfach siehst, bewege erstmal wirklich alle Mails in einen komplett neuen Ordner, den du dann beispielsweise "Nachholen" nennst. Die Mails sind dann zwar immer noch nicht beantwortet, das Postfach ist aber zumindest für dein Gehirn erst einmal leer und du verlierst nicht sofort deine Urlaubserholung der letzten Tage. 

Danach holst du nach und nach eine Mail nach der anderen aus dem "Nachholen"-Ordner in den Posteingang zurück und bearbeitest sie, wann immer es dir zeitlich passt. So kannst du dir deinen Arbeitstag ganz entspannt einteilen und andere Dinge kommen auch nicht zu kurz.


Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -