- Anzeige -

Tipps und Tricks

Techniken, wie du Kritik äußern kannst, ohne zu kränken

Stand 05.04.22 - 13:28 Uhr

0

Hier findest du coole Tipps, wie dein Leben entspannter und dein Alltag stressfreier wird. Larissa hat für dich kleine Kniffe parat, die wir alle kennen sollten. Diesmal: Wie du Kritik äußern kannst, ohne dein Gegenüber zu verletzen - jetzt nachhören und nachlesen.

Techniken, wie du Kritik äußern kannst, ohne zu kränken
©Foto: shutterstock

So kannst du Kritik konstruktiv ansprechen

Larissas Tipp: wie du unangenehme Ding leichter ansprechen kannst.

Spreche es auf keinen Fall zwischen Tür und Angel an. Beginne mit etwas Positivem, als gute Basis und dann kannst du das Problem langsam ansprechen. Unangenehme Dinge offen anzusprechen macht glücklich und erleichtert dir somit deinen Alltag. Trau dich. Viel Erfolg!

- Anzeige -

Die Bürosemmel-Methode kurz erklärt

Das untere Brötchen ist die weiche Basis, der positive Einstieg in das Thema.

Der Belag enthält die besonders wohlschmeckend verpackte, konstruktive Kritik. 

  • Was habe ich wahrgenommen?
  • Wie hat es auf mich gewirkt?
  • Was wünsche ich mir?

Übrigens: Der Vorteil an diesen Fragen ist die Verwendung der Ich-Perspektive. Denn dadurch wird die Kritik nicht als Offensive verstanden.

Das obere Brötchen ermöglicht den sanften Ausstieg: hier wird positiv abgeschlossen. Ziel ist es, den Gesprächspartner mit einem guten Gefühl zu entlassen.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -