- Anzeige -

Tipps und Tricks

Den Wecker richtig stellen: So bist du morgens nicht mehr so gestresst

Aktualisiert 03.01.2023 - 13:24 Uhr

0

Coole Tipps und Tricks, die dein Leben und deinen Alltag einfacher machen: Larissa hat f├╝r dich kleine Kniffe parat, die wir alle kennen sollten. Diesmal: Was kannst du machen, damit du morgens nicht mehr so gehetzt bist.

Den Wecker richtig stellen: So bist du morgens nicht mehr so gestresst
┬ęShutterstock

Mit diesem Tipp bist du morgens nicht mehr gestresst

Keiner steht morgens gerne auf, denn jede Minute, die du l├Ąnger schlafen kannst, macht einen gro├čen Unterschied.

Nachdem man dreimal auf Schlummern gedr├╝ckt hat, ist man dann endlich wach. Aber im Bett ist es sch├Ân gem├╝tlich. Das hei├čt, dass man nicht rechtzeitig aufsteht, um die Morgenroutine entspannt durchzuf├╝hren.

- Anzeige -

Auch wenn es dir schwerf├Ąllt, zwinge dich dazu, deinen Wecker zehn Minuten fr├╝her zu stellen als normalerweise. Du denkst dir wahrscheinlich, dass zehn Minuten weniger Schlaf kaum einen Unterschied machen w├╝rden. Es macht dich aber psychisch ges├╝nder, denn es ist auf Dauer ungesund immer das Gef├╝hl zu haben, nach dem Aufwachen quasi schon direkt zur Arbeit muss.┬áDadurch, dass du deinen Wecker fr├╝her stellst, hast du mehr Zeit, den Start in den Tag zu genie├čen.

Probiere es einfach mal aus. Du hast zwar zehn Minuten weniger Schlaf, aber dafür zehn Minuten mehr Zeit für den Kaffee am morgen. 

Mehr Beitr├Ąge und Themen

- Anzeige -