- Anzeige -

Beliebter Messenger

KI, Events und mehr: Sieben neue Funktionen für WhatsApp

Stand 03.01.24 - 08:51 Uhr

WhatsApp bringt im neuen Jahr viele spannende neue Funktionen auf dein Handy - etwa KI-Integration, Events in Gruppenchats oder detailliertere Suche in Chats. Ein Überblick.

KI, Events und mehr: Sieben neue Funktionen für WhatsApp
©WhatsAppBlog

WhatsApp integriert künstliche Intelligenz

WhatsApp hat eine Reihe von aufregenden neuen Funktionen angekündigt oder sogar schon eingeführt, die dein Nutzererlebnis deutlich verbessern.

- Anzeige -

Wann alle Funktionen auf deinem Handy landen, ist derzeit noch unklar. WhatsApp rollt üblicherweise Updates schrittweise aus und nicht für alle Nutzer auf einmal – beginnend mit den aktuellsten Smartphones. Hier ein Überblick über die neuesten Änderungen:

Nachrichtensuche nach Datum

Diese Funktion ermöglicht es Benutzern, ihre Chat-Verläufe effizienter zu durchsuchen, indem sie nach Nachrichten an einem bestimmten Datum suchen können. Dies erleichtert das Auffinden alter Konversationen und wichtiger Informationen.

Events in Gruppenchats

WhatsApp hat eine Event-Planungsfunktion in Gruppenchats eingeführt, die es den Nutzern ermöglicht, Ereignisse zu erstellen, zu teilen und daran zu erinnern. Dies ist besonders nützlich für die Organisation von Gruppenaktivitäten wie Meetings oder gesellschaftlichen Veranstaltungen.

Reaktion auf Status mit Avataren

Nutzer können bald auf Status-Updates von Freunden mit personalisierten Avataren reagieren. Diese visuell ansprechende Funktion bietet eine persönlichere Art der Interaktion im Vergleich zu herkömmlichen Emojis. Dafür musst du dir zuerst einen Avatar in WhatsApp erstellen.

- Anzeige -

Sprachnachrichten nur einmal hören

Diese Datenschutzfunktion ermöglicht es Benutzern, Sprachnachrichten zu senden, die nach dem ersten Anhören automatisch gelöscht werden. Dies erhöht die Privatsphäre und Sicherheit in sensiblen Gesprächen. Die Funktion gibt es bereits seit ein paar Wochen.

Versteckte Chats mit Passwortschutz

WhatsApp bietet künftig die Möglichkeit, bestimmte Chats zu verstecken und sie mit einem Passwort zu schützen. Dies ist eine weitere Datenschutzmaßnahme, die die Vertraulichkeit der Benutzerkommunikation gewährleistet. Damit tut es WhatsApp anderen Messengern wie etwa Telegram gleich, bei denen es diese Funktion bereits seit längerer Zeit gibt.

KI-Support

Wenn du Fragen zu WhatsApp und den Funktionen der App hast, kannst du bald mit einer speziellen KI chatten, die dir darauf Antworten gibt. Auch Supportanfragen, wenn zum Beispiel etwas bei dir nicht mehr funktioniert, werden künftig über diesen Weg gelöst.

Marketingnachrichten von Unternehmen

Unternehmen können jetzt automatisierte Werbenachrichten an Kunden senden. Diese Funktion ist besonders nützlich für Marketingkampagnen und Kundenservice. In welchem Ausmaß das geschehen soll, ist noch unklar.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -