- Anzeige -

Neue Funktion

Instagram: Was hat es mit den Broadcast-Channels auf sich?

Stand 19.06.23 - 15:27 Uhr

Instagram hat eine neue Funktion: Broadcast Channels. Was das für dich bedeutet und welche Neuerungen es sonst noch gibt.

Instagram: Was hat es mit den Broadcast-Channels auf sich?
© Instagram

Öffentliche Nachrichtenkanäle für Creator

Dir ist es bestimmt auch schon aufgefallen: Instagram hat die Funktion Broadcast-Channels eingeführt. Die Kanäle werden gerade nach und nach ausgerollt – wundere dich also nicht, wenn du die Funktion noch nicht bei dir hast.

- Anzeige -

Über die Broadcast-Channels können Creator (z.B. Nico Santos oder andere Stars) direkt mit dir in Kontakt treten. Es ist wie eine Gruppe, in der du angeschrieben wirst. Allerdings können in dieser Gruppe nur die Creator und ausgewählte Mitglieder schreiben. Du kannst nur auf die Nachrichten reagieren.

Diese Funktion ist besonders spannend, um schnell Infos mit der Fangemeinde zu teilen – etwa ein neues Albumrelease oder Konzertdaten. So bekommst du die Infos unvermittelt als Nachricht, statt auf den Algorithmus setzen zu müssen.

Was ist sonst noch neu in Instagram?

Das ist nicht die einzige neue Funktion in der beliebten Social-Media-App.

- Anzeige -
  • Update in den Notizen

Seit ein paar Monaten gibt es Notizen im Nachrichten-Reiter. Das sind kleine Textschnipsel oben neben dem jeweiligen Profil, die ständig aktualisiert werden können. Hier kannst du zum Beispiel einen motivierenden Satz stehen lassen – oder einfach ein Sonnenemoji. Jetzt gibt es die Möglichkeit, Songs anzeigen zu lassen, die du gerne hörst.

  • Markierte Nachrichten

Auch neu im Nachrichten-Reiter: Gerade rollt Instagram die Funktion aus, Nachrichten zu markieren und direkt zu beantworten – wie man es etwa von WhatsApp kennt. Hilft sicherlich bei der Übersichtlichkeit in größeren Chats.

  • Geteilte Storys

Vielleicht hast du es schon gesehen: Teilweise können Nutzer in Deutschland Storys in einer neuen Ansicht teilen, in denen man markiert wurde. Das sieht dann so aus wie ein „Co-Author“-Post – links oben sieht man die beiden Profilbilder der Story-Teilenden.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -