- Anzeige -

Mode-Trends

Die Bademodentrends 2020

Stand 23.07.20 - 10:15 Uhr

Anzeige

Der Sommer ist im Anmarsch und wer gerade auf der Suche nach dem passenden Bikini oder der passenden Badehose ist, der sollte unsere Mode-Tipps kennen.

Die Bademodentrends 2020

© Foto: pixabay

Das trägt man diese Saison am Strand und im Freibad

Ob Badesee, exotischer Strand oder das heimische Freibad, der Wassersport gehört zu einer gelungenen Freizeitgestaltung im Sommer einfach dazu. Natürlich hat jeder mindestens einen Badeanzug, Bikini oder eine Badehose im Schrank, um für alle Fälle gerüstet zu sein. In der Regel halten die Kleidungsstücke aus dem elastischen Material auch sehr lange, sodass man selten in die Verlegenheit kommt, neue Badekleidung kaufen zu müssen.

- Anzeige -

Doch Trends kommen und gehen und das Modekarussell steht auch am Wasser nicht still. Es kann sich lohnen, beim Thema Bademode einmal etwas genauer hinzuschauen und herauszufinden, welche Teile gerade im Trend sind. Vielleicht möchte man einen neuen Partner verzaubern oder man ist gerade auf der Suche nach einem Date. Oder man möchte einfach mal etwas Neues probieren!

Für all diese Gelegenheiten haben wir die passenden Tipps. Denn gerade in diesem Sommer sind einige besonders schöne Trends am Strand zu entdecken. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, ob man besonders viel Haut zeigen will oder lieber in einem hübschen Badekleid unterwegs ist.

© Bildquelle: https://www.happy-size.de/bademode-damen/

Liebe Damen, wenn sie gerade am Shoppen sind – und wie wir wissen, ist das in den meisten Beziehungen ihre Aufgabe – kleiden sie doch gleich den Mann des Herzens badehosentechnisch neu ein. Die gewohnten Badebuxen motten sie einfach erst einmal ein. Schließlich soll der Auserwählte neben ihnen glänzen können, wenn sie im schicken Badedress den Strand erobern.

- Anzeige -

In diesem Sommer: Für jeden Modegeschmack das Passende

In diesem Sommer kann sich jede Frau modetechnisch mit ihrer Bademode selbst verwirklichen. Das Einzige, was es nicht gibt, ist Langeweile! Das sind die Trends, die gleich uns Auge fallen:

Asymmetrische Oberteile

Diese Teile sind wirklich total schön: One Shoulder- und Carmen-Tops geben in diesem Sommer den Ton an. Keck lassen sie eine Schulter hervor blitzen und setzen sie damit in Szene. Die Oberteile mit dem asymmetrischen Schnitt zaubern zudem ein tolles Dekolleté. Besonders weiblich wirkt es, wenn sie noch mit Rüschen verziert sind, die auch an sonstiger Mode wie Blusen und Kleidern ein gern gesehenes Detail sind. Doch Achtung, solche Teile eignen sich nicht als Minimizer, sondern betonen die Brust, sodass sie etwas größer wirkt.

- Anzeige -

Geschnürte Details

Sie heißen Criss-Cross-Bikinis und sind wohl der heißeste Trend 2020! Ob seitliche Schnürungen, die ganz besondere Einblicke erlauben, oder Schnürungen im Brustbereich oder am Rücken, diese Teile sehen einfach aufregend aus.

High Waist

Sehr, sehr hohe Beinausschnitte liegen gerade total im Trend! Den Frauen, die das tragen können und wollen, zaubern sie ellenlange Beine und eine schmale Taille.

- Anzeige -

Angesagte Muster

Natürlich gibt es in diesem Jahr auch besondere Prints, die man nicht verpassen sollte. Das sind etwa tropische Muster, Batik und wilde Animal-Prints!

Accessoires:

Ein riesiger Strohhut, eine Statement Sonnenbrille und ein Tuch im Leoprint, das man sich lässig um die Hüften knoten kann, gehören in diesem Sommer mit in die Strandtasche.

Plus Size Bademode

Natürlich wollen auch Plus Size Frauen heute eine größere Auswahl bei den Bademoden genießen können als nur den klassischen Badeanzug. Eine gern gewählte Alternative zu diesem modischen Dauerbrenner sind ein Top und die passende Bikinihose. Das Schöne ist, dass man bei diesen Kombinationen nach Belieben variieren kann, denn nicht immer müssen die Teile aus derselben Kollektion stammen.

- Anzeige -

Beim Thema Bikini müssen Plus Size Frauen keine Zurückhaltung üben! Es gibt großartige Modelle, die einen hohen Bund und eine perfekte Passform haben und durch leichte Verstärkungen ein Gefühl der Sicherheit vermitteln. Die Oberteile sollten gerade für Frauen mit einem großen Busen eingenähte Softschalen haben und die Brust optimal halten. Es gilt zu bedenken: Mit Oberteilen in gewickelter Optik lässt sich die Brust optisch etwas zurücknehmen und auch am Bauchbereich kann ein solcher Schnitt kaschieren. Mit Rüschen und Volants wird die Oberweite hingegen betont und sieht etwas größer aus.

Farblich ist alles möglich, erlaubt ist, was gefällt! Schwarz macht etwas schlanker und zarte Pastelltöne zaubern eine sehr weibliche Ausstrahlung. Florale Prints liegen ebenfalls im Trend und wirken romantisch und verspielt. Mit geometrischen Mustern kann man ein Statement setzen, denn sie verändern optisch die Körperform. Nicht vergessen: Auch Badekleider sind sehr beliebte Kleidungsstücke für den Sommer, und manche Frau fühlt sich in diesen modischen Highlights einfach angenehm sicher. Durch das besondere Material trocknen sie schnell und sind ebenso komfortabel wie jeder andere Badeanzug.

Badehosentrend für Männer

Auch ein Mann darf ab und an eine neue Badehose haben! In diesem Sommer gibt es zwar beim Thema Formen nicht viele Veränderungen – nach wie vor sind Badeshorts und Badehosen in Mode – doch bei den Farben und Mustern ist einiges passiert.

Die neuen floralen, großflächigen Muster sind echte Hingucker, die nicht nur an sehr jungen Männern toll aussehen. Wer es gerne einfarbig mag, kann in schlichtem Schwarz oder Weiß (bitte gefüttert!) die Blicke auf sich ziehen, und die wichtigste Farbe dieses Sommers ist Blau in allen Nuancen! Von Türkis bis hin zu Marine, dann gerne mit weißen Details, Streifen oder Mustern, die Auswahl ist groß.

Natürlich sollte auch die Männer-Bademode an die Figur angepasst sein. Die sehr knappe Badehose trägt der sportliche Mann, während eine etwas fülligere Figur von einer Shorts locker umspielt wird. Allerdings gilt auch bei dieser Regel: Wer sie brechen will, der soll es tun!

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -