- Anzeige -

Schneller Nachtisch

Protein-Brownies aus Kidneybohnen: Leckerer und gesunder Snack

Stand 04.01.24 - 15:32 Uhr

Du hast Lust auf Brownies, willst dir aber nicht unzählige ungesunde Kalorien reindrücken? Probiere doch mal diese Protein-Brownies aus Kidneybohnen.

Protein-Brownies aus Kidneybohnen: Leckerer und gesunder Snack
©shutterstock

Proteinreiche Brownies mit einem Twist:

Bist du auf der Suche nach einem gesunden, proteinreichen Snack, der sowohl nahrhaft als auch lecker ist? Dann probiere diese High-Protein Brownies mit Kidneybohnen! Sie vereinen den reichhaltigen, schokoladigen Geschmack klassischer Brownies mit den ernährungsphysiologischen Vorteilen von Kidneybohnen, einer tollen Protein- und Ballaststoffquelle.

- Anzeige -

Zutaten für Protein-Brownies

  • 1 Dose Kidneybohnen (etwa 400g)
  • 2 Eier
  • 50g Whey Protein (Schokoladengeschmack)
  • 30g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 60g Honig oder Ahornsirup
  • 40g Kokosöl (geschmolzen)
  • 1 TL Backpulver
  • Eine Prise Salz
  • Optional: Nüsse, Schokoladenstückchen oder Früchte für den Belag

Anleitung für Protein-Brownies

Vorbereitung: Heize den Ofen auf 175°C vor und lege eine Brownie-Form mit Backpapier aus oder fette sie ein.

Bohnen vorbereiten: Spüle die Kidneybohnen ab und lasse sie gut abtropfen. Püriere sie dann in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer gleichmäßigen Masse.

Teig mixen: Vermische in einer Schüssel die pürierten Bohnen, Eier, Protein-Pulver, Kakaopulver, Honig, geschmolzenes Kokosöl, Backpulver und eine Prise Salz, bis eine homogene Masse entsteht.

Optional: Jetzt kannst du, falls gewünscht, Nüsse, Schokoladenstückchen oder Früchte unterheben.

Backen: Gib die Masse in die vorbereitete Form, streiche sie glatt und backe sie für etwa 20-25 Minuten im vorgeheizten Ofen. Sie sind fertig, wenn ein Zahnstocher sauber herauskommt.

Abkühlen lassen: Lass die Brownies vor dem Schneiden komplett abkühlen, um die beste Konsistenz zu erreichen.

Servieren: Schneide die Brownies in Stücke und genieße sie. Du kannst sie auch mit Joghurt, frischen Früchten oder einer Kugel Protein-Eis servieren.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -
- Anzeige -