Aktualisiert: 16.05.2022 - 14:14

Auf der A95 kommt es derzeit zu einer gefährlichen Situation. Aktivisten haben sich bei einer Ausfahrt auf die Straße geklebt.

aktivisten chari2

©Charivari

Gefährliche Lage auf der A95

Update 10.15 Uhr: Mittlerweile ist die Fahrbahn geräumt und die Straßen sind frei. Die Polizei hat die Aktivisten abgeführt.

Bei der Ausfahrt Fürstenried auf der A95 blockierten Aktivisten die Fahrbahn. Es handelt sich um drei Personen.

Die Aktivisten wollen ein Zeichen für den Klimaschutz setzen und sich deshalb auf die Straße geklebt haben. Die Einsatzkräfte sind schon auf dem Weg dorthin.

Sie fordern laut Plakaten den "Stopp von fossilem Wahnsinn".

Häufige Aktionen von Aktivisten

Ein dpa-Fotograf berichtete von einigen aufgebrachten Autofahrern, die für die Aktion der Umweltschützer offensichtlich kein Verständnis hatten und handgreiflich wurden. Von Übergriffen wusste der Polizeisprecher zunächst nichts, schloss diese aber nicht aus.

In den vergangenen Wochen gab es deutschlandweit ähnliche Aktionen von Aktivistinnen und Aktivisten, zum Beispiel aus Protest gegen Lebensmittelverschwendung.