- Anzeige -

Die A9 wird zur Teststrecke f├╝r fahrerlose Autos

Digitales Testfeld f├╝r die A9

Aktualisiert 30.11.2016 - 10:09 Uhr

0

Die A9 wird die erste hoch intelligente und voll-digitalisierte Stra├če. Der Abschnitt zwischen M├╝nchen und N├╝rnberg soll eine Teststrecke f├╝r fahrerlose Autos werden.

Digitales Testfeld f├╝r die A9

Der Innovationsvertrag zum Aufbau von Radarsensorik auf dem Digitalen Testfeld Autobahn wurde unterzeichnet. Bundesminister Alexander Dobrindt hat den Vertrag gemeinsam mit Dr. Reinhard Ploss, CEO Infineon Technologies AG, und Dr. Jochen Eickholt, CEO Division Mobility, am 13.06.2016 unterzeichnet.

A9 wird mit modernster Technik ausgestattet

Hochpr├Ązise Echtzeit-Daten k├Ânnen k├╝nftig aufgezeichnet werden und so den Verkehrsfluss, die Verkehrsdichte, die Geschwindigkeit und das Fahrverhalten dokumentieren. Es werden S├Ąulen mit innovativer Radarsensorik auf der gesamten Teststrecke angebracht, um eine smarte Verkehrssteuerung und die Kommunikation von Fahrzeugen zu erm├Âglichen.

Die Assistenzsysteme erfassen und verarbeiten Umgebungsdaten zuverl├Ąssig.
Gelangt man beispielsweise an ein Stauende, bekommt das Auto ein Signal durch die Echtzeitmessung der vorderen Autos und kann dann rechtzeitig Bremsen.
Der Austausch von Daten mit der Infrastruktur und anderen Fahrzeugen liefert Informationen, um vorausschauend zu fahren und den Verkehrsfluss zu verbessern.

Assistenzsysteme erfassen Umgebungsdaten. Auffahrunf├Ąlle k├Ânnen so vermieden werden.

Die Radarsensorik

Auf dem Digitalen Testfeld Autobahn werden in der ersten Bauphase zehn Sensorik-Anlagen errichtet. Die Anlagen sollen 2017 in Betrieb gehen.

Innovative Verkehrsanwendungen werden dann mit der Erfassung der Daten m├Âglich sein:

  • Individuelle Fahrspurempfehlung (ÔÇ×fast laneÔÇť), die f├╝r alle Fahr-zeuge je nach Fahrbahnauslastung, Reiseziel und Geschwindigkeit die optimale Fahrspur ermitteln.
  • Intelligente Tempolimits, die die zul├Ąssige Geschwindigkeit an die Auslastung der Stra├če anpassen.
  • Digitale Fr├╝hwarnsysteme, die ├╝ber dichten Verkehr, Hindernisse und Risikosituationen informieren.

Die erste Phase der Modernisierung hat bereits begonnen. Bis Ende 2017 soll die Teststrecke fertig sein.

Mehr Beitr├Ąge und Themen

- Anzeige -