- Anzeige -

Saubere Bahnhöfe

Bahnsteig-Reinigung per WhatsApp

Aktualisiert 10.04.2018 - 13:30 Uhr

0

Dreckige Bahnsteige sollen in München bald der Vergangenheit angehören. Mit einem neuen WhatsApp-Service geht die Deutsche Bahn nun gegen das Müll-Problem vor.

Bahnsteig-Reinigung per WhatsApp

© Foto: DB AG Pablo Castagnola

Deine WhatsApp hält den Bahnhof sauber

Ein verschütteter Kaffee in der Bahn oder vergessener Müll am Gleis. Wenn du so eine Verschmutzung zukünftig an Münchens Bahnhöfen entdeckst, kannst du diese ganz einfach per WhatsApp melden. Dieses neue Reinigungskonzept der Deutschen Bahn hat bereits im letzten Jahr, unter anderem am Berliner Hauptbahnhof, positiv überzeugt und soll für nachhaltige Sauberkeit sorgen.

- Anzeige -

So funktioniert die WhatsApp-Reinigung

In München kannst du ab sofort Verschmutzungen am Hauptbahnhof, dem Ostbahnhof und München Pasing melden. Hierfür musst du lediglich eine WhatsApp-Nachricht mit dem genauen Standort und der Art der Verschmutzung an folgende Service-Nummer schicken: 0157 / 923 974 31

Das Reinigungspersonal vor Ort wird sich dann so schnell wie möglich darum kümmern. Wenn du möchtest, kannst du auch eine Benachrichtigung erhalten, wenn der Dreck beseitigt wurde oder die Sauberkeit im Bahnhof in Schulnoten bewerten.

Neben den Münchner Bahnhöfen ist der neue Service aber auch in weiteren bayerischen Städten verfügbar. Angeboten wird die WhatsApp-Reinigung ebenfalls an den Hauptbahnhöfen in Augsburg, Nürnberg, Regensburg, Aschaffenburg und Würzburg.

Bestandteil des Projekts "Zukunft Bahn"

Das neue Reinigungskonzept gehört zu dem Projekt "Zukunft Bahn", welches die Deutsche Bahn bereits 2016 startete. Damit soll für mehr Sauberkeit und Qualität an deutschen Bahnhöfen gesorgt werden. Die nun eingeführte WhatsApp-Reinigung ist dabei ein wichtiger Bestandteil. In Zukunft soll auch die Pünktlichkeit der Züge und der Komfort am Gleis sowie in den Zügen selbst nachhaltig verbessert werden.

Mehr Beiträge und Themen

- Anzeige -