- Anzeige -

Konkurrenz fĂŒr Apple

Samsung stellt neue Top-Smartphones vor

Aktualisiert 24.01.2023 - 14:51 Uhr

- Anzeige -

Samsung hat seine neue Galaxy S20-Reihe vorgestellt. Wir verraten dir alle Details ĂŒber die neuen Flaggschiffe des sĂŒdkoreanischen Herstellers.

Samsung stellt neue Top-Smartphones vor

© Foto: Samsung

PrÀsentation der Samsung Galaxy S20 Familie

Am 11. Februar 2020 schauten Freunde der Galaxy Smartphones und die Fachwelt nach San Francisco. Diese vier neuen Smartphones hat Samsung im Rahmen eines Unpacking Events live prÀsentiert:

  • Galaxy S20
  • Galaxy S20 Plus
  • Galaxy S20 Ultra
  • Galaxy Z Flip

Schon die Wahl der Namen lĂ€sst aufhorchen. Vom VorgĂ€ngermodell S10 geht es gleich zehn Versionsnummern nach oben. Ein kleines Einstiegsmodell – analog zum S10e – fehlt diesmal. Das neue S20 dĂŒrfte der Nachfolger des S10e sein, die Reihe wird nach oben um die Varianten Plus und Ultra ergĂ€nzt. Weitere Modell-Unterschiede ergeben sich aus der Implementierung des neuesten Mobilfunk-Standards 5G.

- Anzeige -

Infos aus vorab bekannten Fotos

Wie in der Branche ĂŒblich, sind vor der offiziellen PrĂ€sentation bereits Fotos im Internet aufgetaucht – unabsichtlich oder als Teil einer Medienkampagne, darĂŒber darf spekuliert werden. Das S20 ist ein wenig breiter und auch etwas lĂ€nger als das S10. Ein solches Design ist sinnvoll, da das GerĂ€t weiterhin gut in einer Hand zu halten sein wird, aber an Display-FlĂ€che gewinnt. Was man nicht sehen kann, ist die Wiederholfrequenz von 120 Bildern pro Sekunde, die aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen kolportiert wird – ein herausragend guter Wert.

- Anzeige -

Wer zuerst kommt, zahlt am meisten

GlĂŒcklicherweise bedeutet eine Verdopplung der Zahl im Namen nicht auch gleich den doppelten Preis. Dennoch, die Einstiegspreise sind nicht ohne. Das Samsung Galaxy S20 kostet in der 4G Version 899 Euro und in den 5G Version 999 Euro. Bei der Plus Version des S20 muss man mit mindestens 999 Euro rechnen. Die 5G Version hier kostet 1099 Euro. Bei der 512 GB Variante muss man sogar 1249 Euro hinblĂ€ttern. Am teuersten ist das Ultra-Modell. Hier werden mindestens 1349 und maximal 1549 Euro fĂ€llig. Insider wie idealo vermuten aber einen schnellen Preisverfall. Weitere Tipps fĂŒrs Sparen beim Smartphone-Kauf findest du hier.

Quelle: https://www.idealo.de/magazin/2020/02/03/samsung-galaxy-s20-preisprognose-2020/

Betrachtet man den Preisverfall der VorgĂ€nger-Modelle wie der S10-Familie, zeigt sich schon nach kurzer Zeit ein deutliches Minus bei den Onlinepreisen gegenĂŒber der unverbindlichen Empfehlung des Herstellers. ErfahrungsgemĂ€ĂŸ ist sie beim Volumen-Modell, hier also dem S20, etwas grĂ¶ĂŸer als bei den besser ausgestatteten Varianten. Legt man die Daten von S8, S9 und S10 zugrunde, lautet die idealo-Prognose fĂŒr das S20 auf ein Minus von 26 % bereits nach drei Monaten. Ausgehend vom oben genannten Einstiegspreis wĂ€ren das noch 665 EUR und damit weit ĂŒber 200 Euro Ersparnis. Noch lĂ€nger zu zögern, bringt dagegen nicht mehr so viel. Erst nach einem halben Jahr wird ein Preis unter 600 Euro erwartet.

Mehr BeitrÀge aus Multimedia & Technik

- Anzeige -