Aktualisiert: 19.04.2022 - 08:50

Alles wird teurer, auch der Einkauf. Mit ein paar Apps sparst du viel Geld im Supermarkt. Wir zeigen dir, wie.

app sparen einkauf shutter

©shutterstock

Sparen mit dem Handy

Es ist kein Geheimnis mehr, dass aus verschiedenen Gründen alle Preise steigen – ob an der Tankstelle, beim Gas oder im Supermarkt. In jedem Bereich kann man mit ein paar Tricks Geld sparen. Unsere Tipps zum Energiesparen findest du übrigens hier.

Im Supermarkt und bei Lebensmitteln kannst du natürlich Geld sparen, indem du auf den Preis schaust, Eigenmarken der Discounter kaufst oder Aktionen nutzt. Viele Lebensmittelhändler bitten darüber hinaus aber auch Apps für dein Handy, mit denen du nochmal Geld sparst.

Geld sparen mit Supermarkt-Apps

Eins vorneweg: Fast jede große Supermarktkette bietet eine eigene kostenlose App an, in der du Coupons findest oder Punkte sammeln kannst. Ganz kostenlos ist das jedoch nicht, da meist Nutzerdaten gespeichert werden. Wenn du damit kein Problem hast, dann solltest du jedoch einen Blick darauf werfen.

Prinzipiell kannst du in jeder Supermarkt-App Prospekte einsehen und sie sind sowohl auf iOS wie auch auf Android verfügbar. 

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Coupons und Paypack in einer App

Mit den Apps dieser Supermärkte kannst du sowohl Coupons nutzen wie auch deine Paypack-Karte hinterlegen:

App-Coupons ohne Payback-Karte

Einige Supermärkte bieten App-Coupons an, ermöglichen jedoch nicht die integrierte Nutzung der Payback-Karte:

Aldi-Apps

Die Apps von Aldi Nord und Süd führen keine Coupons. Du kannst Einkaufslisten erstellen und Prospekte abrufen – was aber in den meisten anderen Apps auch geht. Größeren Mehrwert haben also die Apps von Penny, Rewe und real.

- Anzeige -

Sparen in der Drogerie

Rossmann und dm bieten beide Apps für dein Smartphone an. In den Apps erhältst du exklusive Coupons. Bei Rossmann zehn Prozent Rabatt auf deinen Einkauf – diesen Gutschein kannst du übrigens auch bei Müller einlösen. 

Noch mehr Geld sparen

Eine beliebte App in Großstädten ist Too Good To Go. Hier geht es zwar vorrangig darum, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, doch auch hier kannst du ordentlich Geld sparen. Das Konzept ist einfach: Supermärkte, Imbisse und Restaurants melden sich an und bieten Lebensmittel zu vergünstigten Preisen, die sonst im Müll landen würden. So kriegst du zum Beispiel beim Bäcker große Tüten Gebäck für wenige Euro oder ganze Mahlzeiten bei Restaurants.

Mit der App barcoo hast du einen guten Blick auf die Preise von Lebensmitteln. Du scannst einfach den Barcode eines Produktes im Supermarkt und siehst sofort eine Übersicht, wie viel das gleiche Produkt in anderen Supermärkten kostet.

Auch mit der App SMHAGGLE kannst du Geld beim Einkauf sparen. Du musst keine Werbeprospekte mehr checken, um Lebensmittelpreise zu vergleichen – das übernimmt die App für dich. Leg dir einfach eine Einkaufsliste an. Die App zeigt dir an, wo deine Wunsch-Produkte in deinem Supermarkt in der Nähe am günstigen sind. Bis zu 30 Prozent kannst du beim Lebensmitteleinkauf sparen, versprechen die Macher der App.

Die App Scondoo zeigt dir aktuelle Supermarkt-Angebote. Von Babynahrung über Joghurt bis hin zu Getränken. Es gibt Geld-Zurück-Aktionen. Dafür fotografierst du einfach deinen Kassenbon, lädst ihn in deiner App hoch und bekommst Geld zurück. Das funktioniert schon ab vier Euro. Den Betrag kannst du dir entweder auf dein Paypal- oder Bankkonto auszahlen lassen. Über Scondoo bekommst du auch immer wieder Produkte gratis.