„Das Kapital im 21. Jahrhundert“ – Doku auf Amazon Prime Video

Aktualisiert 30.01.2023 - 21:08 Uhr

Die Kluft zwischen Arm und Reich: Das thematisiert diese spannende Doku, die auf dem gleichnamigen New York Times Bestseller basiert. Weitere Infos hier.

„Das Kapital im 21. Jahrhundert“ – Doku auf Amazon Prime Video


- Anzeige -

Es gibt eine Studie, die belegt, dass Monopoly-Spieler, die kurz davor sind, zu gewinnen, automatisch arroganter, lauter und hungriger sind. Warum ist das interessant? Weil Monopoly ein Spiel ist, das so funktioniert, wie unsere globale Wirtschaft. Jeder versucht so viel Geld wie möglich zu verdienen, aber die Spielregeln sind so ausgelegt, dass am Ende immer nur einer übrig bleibt, dem alles gehört. Deshalb hören wir in den Nachrichten auch ständig, dass die Schere zwischen Arm und Reich größer wird.

Die Spielregeln unserer Wirtschaft tragen das Geld immer weiter nach oben – und immer mehr Menschen werden damit automatisch immer ärmer. Wenn wir jetzt nicht schon Immobilien besitzen und Millionen auf dem Konto haben, ist es wahrscheinlich, dass unsere Kinder später ärmer sind, als wir selbst. Also wird es höchste Zeit, dass wir die Spielregeln in unserem System nachbessern – ĂĽber Politik. DafĂĽr mĂĽssen wir aber erst mal verstehen, wie das System funktioniert, denn in der Schule wurde uns das nicht beigebracht. Diese Doku ist ein super Einstieg in dieses wichtige Thema. Sie basiert auf einem Bestseller-Sachbuch, ĂĽber das die New York Times schrieb, es sei: „das vielleicht wichtigste Buch des Jahrzehnts“. Wissen ist Macht, und diese Doku ist extrem wertvolles Wissen.

Euer Emu

Hier die Doku „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ auf Amazon Prime ansehen.

Trailer & mehr

Die neuesten Filmtipps

Mehr aus der Watchlist