Boyhood

Aktualisiert 30.01.2023 - 21:13 Uhr

Regisseur Richard Linkarter wollte einen Film übers erwachsen werden machen, hatte aber das verständliche Problem, dass junge Schauspieler nun mal nicht über Nacht älter werden.

Boyhood

Regisseur Richard Linkarter wollte einen Film übers erwachsen werden machen, hatte aber das verständliche Problem, dass junge Schauspieler nun mal nicht über Nacht älter werden. Seine Lösung: Seit 2004 begleitete er einen Jungen mit der Kamera und drehte jedes Jahr ein paar Szenen, um sie am Ende zu einem dreistündigen, wunderbar rührenden und sehr bewegenden Filmmeisterwerk zu schneiden. Erste Liebe, Pubertät, Probleme in der Schule. So echt war Kino lange nicht mehr!

Trailer & mehr

Die neuesten Filmtipps

Mehr aus der Watchlist