- Anzeige -

- Anzeige -

Steigerung der Arbeitgeber-Bekanntheit durch Hörfunk*

karriere kick colourbox

Durch die Radio-Personalwerbung wird der Bekanntheitsgrad des Unternehmens schnell gesteigert.
Außerdem spricht der Radiospot das soziale Umfeld potentieller Bewerber an, das so zum Tippgeber und Multiplikator wird.*

Es gibt im wahrsten Sinne des Wortes Jobs auf die Ohren. Die On-air-Personalwerbung macht sich die großen Stärken des Mediums zunutze: Seine Reichweite, Werbewirkung und Beliebtheit.

Fast jeder Deutsche schaltet das Radio im Laufe des Tages ein. Es liegt auf der Hand, dass Radiohörer potenzielle Bewerber sind. 

Mit Rundfunkwerbung erreichen Personalverantwortliche alle relevanten Zielgruppen: auch Fach- und Führungskräfte, die bis zum Hören des Spots noch gar nichts von dem jeweiligen Jobangebot wussten. Darüber hinaus haben Radiospots eine nachhaltige Werbewirkung, von der Gebrauchs- & Konsumgüter schon lange profitieren. Was könnte da näher liegen, als diese Stärke auch für den Bereich
Human Resources und das Personalmarketing zu nutzen?*

On-Air-Stellenanzeige bei 95.5 Charivari - Münchens Hitradio

Auch bei uns können Sie eine On-Air-Stellenanzeige mit 600 Werbesekunden schalten, die zwei Wochen lang dreimal täglich gleichmäßig rollierend im Radio zu hören sein wird.

Unser sogenannter Karriere Kick besteht aus einem standardisierten Intro, dem individuellen Jobangebot (etwa 20 Sekunden lang) und aus einem Outro. Berechnet wird Ihnen aber nur die Sendezeit des Jobangebots.

Die perfekte Möglichkeit, schnell möglichst viele potentielle Bewerber zu erreichen!




Karriere Kick

Welche Jobs gibt es in München? Jobangebote und Stellenanzeigen aus dem Radio. 

Zu den Stellenanzeigen

Spitzenreiter - ma 2019 IP Audio I

ma IP Audio 2019 I Sessions


Facebook


Ihr Kontakt für Werbung

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Anruf oder Ihre eMail. Wenden Sie sich mit Fragen zum Thema Radiowerbung einfach an uns.


Marketing-Hotline: 089 - 544710-76


eMail-Adresse: werbung@charivari.de 


Kontaktformular: Anfrage senden