Suche | Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Werbung | Presse & PR
 05:00 - 09:00 Uhr
DIE HEROLD SHOW
DIE HEROLD SHOW

Der EuroJackpot

münchens hitradio
07:10 Uhr
When I Wake Up
von
Lions Head
When I Wake Up von Lions Head

Die Lotterie für Europa

Was hinter der europaweiten Lotterie EuroJackpot steckt und wie sie funktioniert – Das erfährst du hier!

Die Lotterie für Europa

Was ist der EuroJackpot?

Der EuroJackpot ist eine europaweite Gemeinschaftslotterie, welche im Jahr 2012 eingeführt wurde und aktuell schon 17 Teilnahmeländern zählt (Stand 2016). Durch die vielen Mitspieler wächst der EuroJackpot besonders schnell an. Jeden Freitag sind mindestens 10 Millionen Euro im Jackpot und dieser kann über mehrere Spieltage auf bis zu 90 Millionen Euro anwachsen. Die Ziehungen der Gewinnzahlen finden im finnischen Helsinki statt.

In welchen Ländern kann man EuroJackpot spielen?

Weil mehrere Länder mitmachen, können höhere Gewinne ausgeschüttet werden. Mit dabei sind Deutschland, Italien, Finnland, Dänemark, Estland, Niederlande und Slowenien. Auch in Spanien, Norwegen, Schweden, Island und Lettland spielen die Menschen EuroJackpot. Beliebt ist das Eurolotto auch in Kroatien, Ungarn und Tschechien. Im Jahr 2015 kam mit der Slowakei das 17. Teilnahmeland hinzu (Quelle).

Wie wird gespielt?

Pro Spielschein gibt es mehrere Tippmöglichkeiten, genannt Spielfelder. Aber anders als beim deutschen LOTTO 6aus49 werden beim EuroJackpot pro abgegebenen Tipp die Zahlen in zwei Kästchen angekreuzt - in Feld A ("5 aus 50") und Feld B ("2 aus 10"). Die beiden "Eurozahlen" im Feld B "2 aus 10" fungieren als Zusatzzahlen und sind frei wählbar! Beim Lotto-Tippschein wird die Zusatzzahl, genannt „Superzahl“, über die die Losnummer auf dem Schein bestimmt.

Was kostet es und wo kann ich spielen?

Ein Tipp kostet 2 Euro pro Spielfeld, zuzüglich der Bearbeitungsgebühr für die Spielscheinabgabe. Diese fällt je nach Anbieter zum Teil unterschiedlich hoch aus. Die Lottoscheine bekommt man wie bisher in den Lotto-Annahmestellen oder man gibt online einen Tipp ab. Denn seit 2012 ist die Teilnahme an Lotterien über das Internet wieder erlaubt. Einige Online-Anbieter vermitteln die Tipps an die Landeslottogesellschaften, andere zahlen als Zweitlotterie die Gewinne selber aus.

Wie sind die Gewinnchancen und wie funktioniert das eigentlich?

Deutlich besser als beim klassischen „6 aus 49“! In der 1. Gewinnklasse liegen sie bei 1:95 Mio. - beim bisherigen Lotto liegt die Chance für die 1. Gewinnklasse bei 1:139 Mio!
In der 1. Gewinn-Klasse, also 5+2 Richtige in beiden Kästchen, gibt's den garantierten Jackpot mit 10 Mio. Euro. Er kann bis zu 90 Mio. Euro ansteigen. Erstmalig wurde diese Rekord-Gewinnsumme im Jahr 2015 an einen Gewinner in Tschechien ausgeschüttet.

Wie und wann kann ich meine Zahlen vergleichen?

Die Ziehung wird auf Video aufgenommen. Das geht dann an alle teilnehmenden Lottogesellschaften. Die veröffentlichen es ab ca. 23 Uhr auf ihren Online-Plattformen. Die Tageszeitungen bringen die Zahlen am nächsten Tag in der jeweiligen Samstagsausgabe. In den Annahmestellen werden die Ziehungsergebnisse auch ab Samstagmorgen bekannt gegeben. Am frühesten sind die neuen EuroJackpot-Zahlen meist im Internet verfügbar. Hier werden sie schon Freitagabend gegen 21:00 Uhr bekanntgegeben.

Anzeige

Weitere Beiträge zu Geld und Versicherungen

Die Experten der Stadtsparkasse München

Einmal im Monat informieren dich die Experten der Stadtsparkasse München über verschiedene FinanzthemenInteressante Informationen rund um Finanzen, Geld und Versicherungen halten am Montag die Experten der Stadtsparkasse München für dich bereit. Einmal im Monat montags ab 14 Uhr - nur auf 95.5 Charivari.

Die richtige Altersvorsorge

Riester-Rente: Wegen niedriger Rendite kündigen?Lange Zeit wurde die Riester-Rente als sinnvolle Ergänzung zur staatlichen Rente angepriesen. Doch die Verträge werfen immer weniger Rendite ab. Lohnt sich Riestern überhaupt noch?

© Foto: pixabay.de

Geld richtig anlegen

Rendite trotz niedriger ZinsenIn Zeiten niedriger Zinsen lässt sich mit herkömmlichen Sparprodukten wie Sparbuch und Sparkonto kaum mehr Rendite erwirtschaften. Lohnt sich Sparen derzeit überhaupt noch?

© Foto: pixabay.de

Herausforderungen und Chancen im Alter

Die Lebensarbeitszeiten werden immer längerDer demografische Wandel stellt die Bundesrepublik vor große Herausforderungen: Vor allem die Finanzierung der Alterssicherung ist ein großes Thema. Wann darf wer zu welchen Konditionen in Rente?

© Foto: pixabay.de

Der Mietpreis-Fahrplan für München

Wo Wohnungen in München am teuersten sindDass Leben in der Stadt mit Herz teuer ist, weiß jeder. Aber wie teuer, wird oft verschwiegen. Eine gute Übersicht liefert der Mietpreis-Fahrplan.

© Immobilienscout24.de

Weihnachtsgeschenke und Steuern

Steuerliche Behandlung von WerbeartikelnWeihnachten ist die Zeit der Geschenke. Firmen können jedoch nicht alle Geschenke als Betriebsausgaben absetzen. Daher gilt: vor dem Kauf informieren, was zu beachten ist.

© Foto: pixabay.de

Überweisungen ändern sich ab 2016

Ab 1. Februar wird es nur noch das einheitliche SEPA-Verfahren gebenPrivatkunden wurde bisher noch eine Übergangszeit gewährt. Doch diese Gnadenfrist endet 2016. Von diesem Stichtag an wird das europaweite Zahlungsverfahren für alle verpflichtend.

© Foto:colourbox.de

Wir ziehen Bilanz

Was hat die Große Koalition bisher umgesetzt?Jahr für Jahr ändern sich Rechtsgrundlagen. Viele Änderungen geltenden Rechts bleiben noch unberührt und sind den gesellschaftlichen Veränderungen geschuldet. Hierunter fällt unter anderem auch eine Reihe von neuen Gesetzen, die die aktuelle Bundesregierung beschlossen hat. Im Folgenden werden einige neue gesetzliche Regelungen vorgestellt:

© 1. Foto: pixabay.comgeralt

Wertpapierdepots

Das gebührenfrei Wertpapierdepot ohne Bedingungen ist seltenBei der Geldanlage wird die Rendite eines Investments bekanntlich wesentlich von den Nebenkosten beeinflußt.

© Foto Geld: Andreas Hermsorf / pixelio.de

Auf dieser Seite verwenden wir u.a. Fotos von pixelio.de

Anzeige

Nachrichten aus München

Halbzeitbilanz Oktoberfest 2016

Nach einem regnerischen Start der Wiesn gab es am zweiten Wochenende viel Sonnenschein

Unter drei Millionen Gäste besuchten die diesjährige Wiesn bis zu Halbzeitbilanz. Auch der Bierkonsum ging zurück. 

Wandern im Münchner Umland

Einfache bis Mittelschwere Wanderungen in der Nähe von München

Bei angenehmen Temperaturen im Herbst ist Wandern genau das Richtige - egal ob für Profisportler oder gemütliche Wanderer. Wir zeigen euch die schönsten Strecken.
© Foto: Katharina Wieland Müller /pixelio.de

Wiesn Watch

Per Facebook Messenger Infos zu Wiesn-Zelten

Mit "Wiesn Watch" erfährst du ganz einfach per Facebook Messenger, in welchen Oktoberfest-Zelten noch Platz ist. So funktioniert's

Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen

Security Points & Vorsichtsmaßnahmen

Sorgenfrei zur Wiesn und wieder nach Hause - dafür setzt sich die Initiative "Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen" ein. Alle Infos zu Security Points und Co.

11 Survival Tipps für die Wiesn

So überstehst du das Oktoberfest 2016 unbeschadet

Mit unseren Tipps wirkst du nicht nur der Wiesn-Grippe entgegen, sondern verhinderst auch einen zu tiefen Blick ins Glas. 

Mehr aktuelle Themen aus München lesen

Werbung