Aktualisiert: 09.08.2018 - 15:43

Dem Sommerhit Bella Ciao kann derzeit kaum jemand widerstehen. Wir verraten dir die Top 3-Fakten, die du über den Song wissen solltest.

Bella Ciao Sommerhit3

© Scorpio Music

Die Top 3-Fakten über Bella Ciao 

Bei 95.5 Charivari läuft der Hit rauf und runter, von keiner Party ist er derzeit wegzudenken: der Erfolgshit Bella Ciao! Die einfache Melodie und der tanzbare Rhythmus veranlassen uns jedes Mal wieder zum Singen und Tanzen! Dies sieht auch das Marktforschungsinstitut GfK Entertainment so und wählte das Lied zum offiziellen Sommerhit 2018!

1. Er stammt aus einer Serie.

Der Remix des französischen DJs und Musikproduzenten HUGEL zusammen mit dem Gesang von El Profesor ist ein wahrer Ohrwurm. Aufmerksamkeit erreichte der Titel in der spanischen Netflix-Serie La casa de papel (dt. Haus des Geldes). Dort wird der Song vom Hauptcharakter El Profesor und seiner Truppe während eines großen Raubüberfalls auf die spanische Banknotendruckerei gesungen.

2. Der Song ist bereits seit über 100 Jahren ein Arbeiter- und Protestlied.

Das Lied Bella Ciao entstand bereits Anfang des 20. Jahrhunderts. Damals sangen ihn die italienischen Reispflückerinnen aufgrund ihrer schweren Arbeitsbedingungen. Unter anderem bestärkten sie sich dadurch in ihrem eigenen Freiheitskampf.

Auch im zweiten Weltkrieg wurde Bella Ciao erneut zum Arbeiter- und Protestlied. Italienische Widerstandskämpfer sangen den Titel, um gegen den von Hitler und Mussolini verbreiteten Faschismus zu protestieren. Bis in die Zeiten der DDR wurde Bella Ciao regelmäßig von Arbeiterbewegungen und linksorientierten Organisationen angestimmt.

Und sogar heutzutage wird das Partisanenlied noch verwendet, wie vor kurzem erst in Italien: wütende Demonstranten stimmten Bella Ciao an und schmetterten es ihrem rechtspopulistischen Innenminister Matteo Salvini entgegen, als dieser gegen ausländische Bürger hetzte.

3. Es gibt zahlreiche Coverversionen von Bella Ciao.

Den meisten von uns schwirrt derzeit die Version von El Profesor im Remix von DJ HUGEL im Kopf herum. Insgesamt gibt es aber über 3500 Coverversionen von  Bella Ciao - beispielsweise von Mike Singer, Le Wanski oder Steve Aoki und MARNIK.

Das ist der offizielle Videoclip zum Song: