Der Sommer ist in München und wer gerade auf der Suche nach dem passenden Bikini oder der passenden Badehose ist, der sollte sich an unsere Farb-Tipps halten.

170711 bademode

Welcher Hauttyp bist du?

Der Frühlingstyp

Pfirsichfarbener Hautton, Sommersprossen, blonde Haare und blaue oder grüne Augen. Diesem Typen stehen warme Farben wie helles Gelb, Orange, Apricot oder Grün. Finger weg von kalten, knalligen Farben wie Pink und das klassische schwarz - das macht dich eher blass.

Der Herbsttyp

Deine Haut ist Blass-rosa und du habst viele Sommersprossen, deine Haare sind dunkler mit einem Rotstich und die Augen meistens braun. Dann sind sie der sogenannte Herbsttyp. Dein Bikini oder deine Badehose kann in allen möglichen Erdtönen sein, also braun, olivgrün, gelb. Schwarz oder weiß, macht blass.

Der Sommertyp

Helle Haut, aschfarbene Haare, braune oder graue Augen. Wenn du auch noch schnell einen Sonnenbrand bekommst, dann bist du der Sommertyp. Am besten stehen dir möglichen Pastellfarben. Aber auch Weiß oder Grau passen super. Schlecht sind zu düstere Farben und alles rötliche wie orange oder gelb.

Der Wintertyp

Dieser Typ hat entweder olivfarbene Haut oder ganz helle, die kaum braun wird. Dunkle Haare und braune Augen. Deine Badehose oder dein Bikini sollte unbedingt eine intensive Farbe haben. Also, Pink, ein kräftiges Blau, ein dunkles rot, Schwarz oder weiß. Finger weg von braun oder beige oder Pastellfarben.