Aktualisiert: 04.07.2018 - 13:34

Dein Traum ist es ein Auto zu fahren bevor es jeder andere hat? Dann schnell sein und bewerben: das Automobilforum Kuttendreier bietet dir die Möglichkeit den neuen Ford Fiesta eine Woche lang zu testen. 

FordFiesta2017 Dingo 59

Gewinne 1000 km als Testfahrer

Der neue Ford Fiesta ist erst seit wenigen Wochen auf dem deutschen Markt: im Automobilforum Kuttendreier bekommst du die Möglichkeit ihn vor allen anderen zu bestaunen und zu testen. Schau doch zum Beispiel mal im Automobilforum Kuttendreier vorbei oder bewirb dich als Testfahrer.

Viele Modelle noch mehr Farben

Die neue Ford Fiesta-Generation ist in sieben unterschiedlichen Versionen verfügbar: als TREND, als COOL & CONNECT, als stylischer TITANIUM, als sportlicher ST-LINE, als edler VIGNALE, also crossover ACTIVE sowie als ST verfügbar. 

Den neuen Straßenflitzer gibt's in zwölf neuen Lackfarben und du hast die Möglichkeit ihm mit einem Panoramadach zu bestellen. Damit fällst du ganz bestimmt auf in deinem neuen Ford Fiesta.

FORD FIESTA2016 RANGE 01

Sieht, was du nicht siehst!

Der neue Ford Fiesta hat einige eingebaute Extras - vom Fahrspur-Assistent inklusive Fahrspurhalte-Assistent über die Verkehrsschild-Erkennung und den Fernlicht-Assistent sowie einen Toter-Winkel-Assistent. Aber damit nicht genug, der Ford hat einen Pre-Collision-Assist mit Fußgänger-Erkennung.

Auf Wunsch kannst du deinen Ford Fiesta mit einem Aktive Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion und einem klangstarke B&O PLAY Sound-System ausstatten lassen.  

Der bringt Kraft auf die Straße

Der 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner leistet mindestens 85 PS, dazu gibt es Varianten mit 100 PS, 125 PS und 140 PS. Geschaltet wird manuell durch ein Sechsganggetriebe. Bei der 100-PS-Version werden die sechs Gänge wahlweise von einer Wandlerautomatik sortiert. Zwei Diesel mit 1,5 Liter Hubraum und 85 oder 120 PS sind ebenfalls im Angebot.

Du hast Lust bekommen den Ford Fiesta selbst zu testen? Dann bewirb dich hier und gewinne den Ford Fiesta zum Testen für eine Woche mit 1000 Frei-Kilometern. 

 Unser 95.5 Charivari-Müchnen-Reporter Tobi Wieser hat ihn vorab schon mal getestet: