Aktualisiert: 29.04.2020 - 14:48

Viele müssen dieses Jahr aufgrund der Coronakrise auf den lange ersehnten Sommerurlaub verzichten. Wie wäre es mit einer virtuellen Tour durch die verschiedensten Länder, um dein Fernweh zu stillen? 

Urlaub virtuell erleben2

Foto: pixabay

Online den Traumurlaub erleben

Mit einem Cocktail in der Hand am weißen Strand liegen und einfach mal die Ruhe genießen? Oder doch lieber mit einem Rucksack auf Entdeckungsreise am anderen Ende der Welt? Viele hatten sich schon seit Monaten auf den geplanten Urlaub gefreut, doch wie es aussieht, wird der Urlaub dieses Jahr ausfallen. Erst kürzlich wurden die Reisebeschränkungen bis Mitte Juni verlängert. Aber: Um deinem Fernweh etwas entgegenzuwirken, haben sich einige beliebte Urlaubsorte etwas einfallen lassen: Wenn du schon nicht zum Urlaub kommen kannst, dann kommt der Urlaub eben zu dir nach Hause - und zwar digital!

Diese Ländern bieten einen virtuellen Urlaub an:

Auf den Färöern kannst du beispielsweise einen realen Tourguide mit einer Kamera auf dem Kopf aktiv über die Inselgruppe steuern! Hierzu musst du dich einfach nur anmelden, bekommst dann einen Termin und kannst dann eine Minute lang die Kontrolle über den Guide übernehmen.
In der Schweiz hingegen können Besucher virtuell selbst von Gipfel zu Gipfel und zu Aussichtspunkten springen, dort bietet sich eine wunderschöne 360-Grad-Sicht auf die Berge. Auch virtuelle Rundflüge über das Genfersee-Gebiet sind möglich.

Mehr zu Corona lesen


Erste Corona-Lockerungen für Bars und Kneipen

Für die seit Wochen geschlossenen Bars und Tanzlokale gibt es nun eine kleine Erleichterung. Ab sofort dürfen die Räumlichkeiten vermietet werden. Wer und für welche Zwecke Bars und Klubs gemietet werden können, erfährst du hier.

Ein weiteres Highlight erwartet dich in Südafrika. Guides streamen hier ihre täglichen Safaris durch vier verschiedene Wildtierreservate. Du kannst von deinem Wohnzimmer aus direkt auf Safari gehen und wilde Tiere in freier Wildbahn beobachten. Besser geht's nicht!
In Ägypten hingegen hat das Tourismusministerium damit begonnen, virtuelle Touren online zu stellen, so ist es weiterhin möglich, Pyramiden, archäologische Stätten und historische Schätze zu besuchen und zu entdecken. Derzeit kannst du bereits die Gräber des Menna in Theben und der Königin Meresanch III virtuell erkunden und die beeindruckenden Hieroglyphen bestaunen.

Eine weitere Sensation bietet Dubai: und zwar den ersten virtuellen Stadtrundgang im World Wide Web! Über die Website Dubai360 erhältst du erstmal einen Blick über die ganze Stadt. Anschließend kannst du jede Sehenswürdigkeit näher ansehen. Egal ob Shopping, Sport, Unterhaltung oder Kultur, hier ist für jeden etwas Interessantes dabei - von einem virtuellen Rundgang durch die Dubai Mall bis hin zu einer Fahrradtour durch die Wüste.
Einen richtigen Urlaub können all die virtuellen Eindrücke zwar nicht ersetzen, aber immerhin ist es ein kleiner Trost für alle, die dieses Jahr auf ihren Urlaub verzichten müssen!