Aktualisiert: 08.05.2020 - 10:29

Nach einer achtwöchigen Corona-Pause darf der Tierpark Hellabrunn ab Montag, den 11. Mai wieder öffnen - jedoch nur unter besonderen Hygieneauflagen und Schutzmaßnahmen. 

csm tierpark hellabrunn siamang wiederoeffnung 01d94491b9

© Foto: Tierpark Hellabrunn / Jörg Koch

Einschränkungen und Hygieneregeln durch Corona

Viele von uns haben darauf gewartet, nun ist es bald so weit: ab dem 11. Mai darf der Tierpark Hellabrunn in München (von 09-18 Uhr) wieder öffnen! Allerdings wird es einige Vorschriften und Einschränkungen geben. Der Tierpark hat aktuell eine Zugangsbeschränkung von maximal 2.185 Besuchern pro Tag und darf nur mit einem Online-Ticket besucht werden. Hier findest du alle Regelungen im Überblick:

- Anzeige -

Welche Bereiche in Hellabrunn sind weiterhin geschlossen?

Aufgrund der Hygienevorschriften müssen diese Bereiche vorerst geschlossen bleiben:

  • Tierhäuser, Hellabrunn-Arena, Großvoliere und Streichelgehege sind geschlossen.

  • Kinderland und Spielplätze sind geschlossen (Der Tierpark hat die behördliche Auflage erhalten, die Spielplätze zunächst weiterhin geschlossen zu halten).

  • Artenschutzzentrum ist geschlossen.

  • Zooshops sind geschlossen.

  • Gastronomie bleibt vorerst geschlossen - kein Verkauf von Speisen und Getränken.

  • Keine öffentlichen Fütterungen, Tierpfleger-Treffpunkte, Tierspaziergänge und Tiertrainings.

  • Keine Führungen, Rendezvous beim Lieblingstier, Kindergeburtstage und Vorträge.

  • Die Toilettenanlagen am Tierparkrestaurant, der Dschungelwelt sowie im Urwaldhaus bleiben geschlossen; die Toilettenanlagen an beiden Eingängen, bei den Pelikanen sowie beim Brezn Sepp im Mühlendorf sind geöffnet.

Mehr zu Corona lesen


Erste Corona-Lockerungen für Bars und Kneipen

Für die seit Wochen geschlossenen Bars und Tanzlokale gibt es nun eine kleine Erleichterung. Ab sofort dürfen die Räumlichkeiten vermietet werden. Wer und für welche Zwecke Bars und Klubs gemietet werden können, erfährst du hier.

Wie bekomme ich ein Ticket für den Tierpark Hellabrunn?

Der Einlass erfolgt zunächst nur kontaktlos und mit einem vorab gebuchtes Online-Ticket mit festem Besuchsdatum (u.a. auch für Kinder bis 4 Jahre, Jahreskarteninhaber, etc.), welches über München Ticket erworben werden kann.

Wichtig ist jedoch, dass die Tickets aus technischen Gründen nicht am selben Tag des Besuchs, sondern mindestens am Vortag erworben werden müssen. Ein Besuch ohne vorab gebuchten Ticket ist vorerst nicht möglich. Vor Ort findet kein Verkauf von Tages- und Jahreskarten statt.

Aus technischen und hygienischen Gründen können derzeit ausschließlich ausgedruckte Tickets auf Papier abgescannt werden. Ein Scan vom Smartphone ist nicht möglich.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Benötige ich als sonst nicht-zahlender Gast ebenfalls ein Online-Ticket?

Ja, auch Besucher, die sonst keinen Eintritt entrichten müssen, benötigen ausnahmslos ein Online-Ticket. In diesen besonderen Zeiten bist du mit deinem Besuch als sonst nicht-zahlender Gast (z. B. Ehrenkarten, Geburtstagskinder, Besitzer von Schwerbeschädigtenausweisen, Busfahrer von Reisegruppen, Reiseführer, Ferienpässe (gelten in den Pfingstferien), „Abenteuer Hellabrunn“-Tickets, Zehnerkarten) leider nicht ganz so flexibel wie sonst.

Auch diese Besucher müssen vorab ein kostenfreies Null-Euro-Ticket über München Ticket erwerben, damit das täglich zugelassene Besucherkontingent nicht überschritten wird.

Wichtig: An der Kasse musst du zusätzlich zu diesem Null-Euro-Ticket den Nachweis (nicht in digitaler Form) über deinen kostenlosen Zutritt / Ermäßigung mitbringen.

- Anzeige -

Ich kann für den gewünschten Tag kein Ticket buchen. Warum?

Das gewünschte Datum ist ausverkauft. So wird sichergestellt, dass es im Tierpark nicht zu voll wird und der Sicherheitsabstand von jedem Besucher und Mitarbeiter stets eingehalten werden kann.

Die Tickets werden immer zur Mitte des Monats für den Folgemonat auf München Ticket freigeschalten.

Gibt es eine Maskenpflicht im Tierpark Hellabrunn?

Eine Mund- und Nasenschutz-Pflicht gibt es laut behördlicher Verordnungen für den Besuch des Tierparks derzeit in den Außenbereichen des Tierparks nicht. Eine Ausnahme bildet gemäß der aktuellen Regularien jedoch der Zugang zu den Service-Centern und Toilettenanlagen sowie Wickelräumen. Diese dürfen ausschließlich mit Mund- und Nasenschutz betreten werden.

Kinder unter 6 Jahren sind gemäß der bayerischen Staatsverordnung von der Mund- und Nasenschutzpflicht ausgenommen und müssen daher keine Maske tragen.

- Anzeige -

Darauf solltest du bei deinem Besuch im Tierpark Hellabrunn achten:

  • Gegenseitige Rücksichtnahme

  • Wahrung des Mindestabstands von 2 Metern zu anderen Personen

  • Keine Gruppenbildung

  • Husten & Niesen in die Armbeuge

  • Regelmäßiges und intensives Händewaschen

  • Kein Händeschütteln

  • Bitte komm nur, wenn du dich gesund und fit fühlst

  • Bitte kommt nur in offiziell zulässigen Gruppenkonstellationen in den Tierpark


Du hast noch Fragen? Noch mehr Infos findest du hier.