Aktualisiert: 10.05.2020 - 11:48

Ab dem 11. Mai darf die Münchner Stadtbibliothek wieder ihre Türen öffnen. Auch hier sind die Auflagen der Wiedereröffnung streng. Welche Regeln gelten und welche weiteren Bibliotheken öffnen, erfährst du hier.

Bibliotheoeffnung Bayern2

Foto: Pixabay

Ab dem 11. Mai: diese Regeln gelten beim Bibliothek-Besuch

  • Alle Besucher ab 6 Jahren sind verpflichtet in den Räumlichkeiten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss weiterhin eingehalten werden.
  • Die Besucheranzahl ist auf eine Person pro 20 Quadratmeter beschränkt.

Welche Bibliothek öffnet wann und wie sehen die Service-Angebote aus?

11. Mai: Wiedereröffnung der zentralen Stadtbibliothek am Gasteig und der Kinder- und Jugendbibliothek.

12. Mai: Die Stadtbibliotheken Pasing, Neuhausen, Giesing und Hasenbergl öffnen ihre Türen für Besucher. Möglich ist dort die Vorbestellung, die Ausleihe und die Rückgabe von Medien. Auch zentrale Dienstleistungen wie Anmeldung, Verlängerung, Zahlung und eine eingeschränkte Beratung werden angeboten. Zusätzlich ist an den Standorten Westend, Laim, Hadern und Fürstenried die Medienrückgabe über die Außenautomaten möglich.

Mehr zu Corona lesen


18. Mai: Das Literaturarchiv Monacensia im Hildebrandhaus öffnet wieder. Die Bibliotheks- und Archivnutzung funktioniert – unter Einhaltung der Hygieneauflagen - wie gewohnt. Der Ausstellungsbesuch ist für eine begrenzte Anzahl von Besucher ebenfalls möglich.